Jahr: 2017
Wetter: 28 °
Jahrezeit: Sommer
Wen wir suchen!
Bitte vorher bei Interesse melden
GIDEON & BROCK & LUCAN & MALCOM & ARIC & JAX & LOGAN & ELISE & CARYS & NATHAN & KADE & ZAEL

Interesse??Dann hier rein
KEINE FREISCHALTUNG OHNE KONTAKTAUFNAHME , schreibt bei Interesse bitte rein wenn Ihr hier dabei sein möchtet.Herzlich Willkommen bei uns.
#1

Vor dem Haus

in Archiv Alt 25.04.2014 14:28
von Rhy • 767 Beiträge | 7785 Punkte

------


nach oben springen

#2

RE: Vor dem Haus

in Archiv Alt 12.08.2014 23:58
von Jay Jessop • 1.535 Beiträge | 15476 Punkte

Das Haus stand noch was sie erleichterte als sie näher kam, kein Geschrei und auch keine Gestände waren wohl geflogen. Je näher sie dem Haus kam um so ruhiger erschien es ihr, waren sie vielleicht schon am schlafen oder noch am schlafen. Gut dann hieß es erst einmal auf gut glück zu klopfen und abzuwarten" Rhy ich bin es Jay" das natürlich nicht so gerufen wie bei Thomas sondern eher ruhiger weil sie wollte sicher keinen wecken. Aber Dayan wollte was und sie wollte sich vergewissern das es beiden gut ging. Nun stand sie da und sah sich um, von den Hunden nichts zu sehen." Rhy" ok sie würde noch 2 Minuten warten und dann würde sie ihm eine sms schicken.


nach oben springen

#3

RE: Vor dem Haus

in Archiv Alt 13.08.2014 00:05
von Rhy • 767 Beiträge | 7785 Punkte

Gut das war es dann wohl mit den Beißerchen putzen und damit Jay da draußen keinen Aufstand machte bewegte er seinen Hintern eben zur Tür" Komm rein ich will keine Kohle werden" da er nun wirklich keine Lust hatte als Brikett zu enden, packte er sich am Arm und zog sie rein. Dayan kann ihm gerne später den Arsch aufreißen aber er war müde, hatten den Wirbelwind und Madam Jay, alias Dayans Gefährtin kommt hier um diese Uhrzeit angedackelt. " Was gibt es und halte dich kurz" ja er war unfreundlich was aber nicht hieß das er sie nicht mochte. Nur will er in seine Federn und er musste nachdenken was nun da oben mit der da passierte. Aimee ja genau das war es nicht Wirbelwind oder was sonst noch durch seine Gedanken huschte. Er schaute Jay an und wartete und sah sie an" Du weißt schon das ich ins Bett wollte" ach war er wieder mal dem Ohrfeigenbaum zu nah gekommen wie Aimee es nannte, Nein Jay kennt ihn und weiß wie er sein kann.


nach oben springen

#4

RE: Vor dem Haus

in Archiv Alt 13.08.2014 00:20
von Jay Jessop • 1.535 Beiträge | 15476 Punkte

Bevor sie auch nur einen Ton sagen konnte hatte Rhy sie ins Haus gezogen und sie schaute ihn ernst an" Ich kann das auch alleine, außerdem hätte ich es dir auch durch die Tür sagen können" sie sah ihn an und wollte schon ihre Gabe einsetzen. Sie seufzte weil sie kannte ihn und so wie es wohl klang war er sauer" Was ist den passiert hier? Wo ist Aimee?" wollte sie direkt von ihm wissen, den sie sah sie nicht." Ach sein nun ruhig und höre mir zu dann bist du mich auch sehr schnell wieder los" aber sie schaute sich dennoch hinter seinem Rücken um, vielleicht war ja was passiert und er leistet erste hilfe und war deshalb so sauer." Dayan will euch beide später sehen" nun hatte sie ihm eigentlich alles gesagt. Aber noch konnte sie nicht gehen, den sie wusste noch nicht was mit Aimee ist. Sie machte sich keine sorgen um sie, den Rhy war vielleicht grummelig aber er tat keiner Frau was. Sie erinnerte sich noch wie er ... nein das Thema war durch und sie wollte keine Vergangenheit heraufbeschwören." Also was soll ich ihm sagen?"


nach oben springen

#5

RE: Vor dem Haus

in Archiv Alt 13.08.2014 21:11
von Rhy • 767 Beiträge | 7785 Punkte

"Sicher und dann bekomme ich von Dayan eins auf Dach, das bekomme ich so oder so" meinte er breit grinsend. "Bist du deshalb gekommen, die Dame hat sich oben hingelegt weil sie nicht zu euch wollte" gab er mit einem achselzucken zu" Sie lebt also musst du mich nun wirklich nicht kontrollieren" ach nun wurde hier die kleine Jay auch noch energisch aber er gibt ihr dann mal ihre ruhe und seufzte" alles klar wir kommen später rüber aber nun will ich echt nur noch ins Bett" er hatte ja ihr die Antwort schon gegeben und sah sie weiter an" Jay aber nun mach dich zum Dayan und dann kann ich vielleicht mal wider ein paar Leute ärgern" das hat er ja schon lange nicht mehr gemacht. Er grinste und schaute zur Tür wo Aimee liegen würde . " OK dann gehe ich mal" er grinste Jay an" zieh einfach die Tür hinter dir zu" so das reichte mit der Konservation und er machte sich ins Bett.


// schlafzimmer


zuletzt bearbeitet 13.08.2014 21:11 | nach oben springen

#6

RE: Vor dem Haus

in Archiv Alt 13.08.2014 21:32
von Jay Jessop • 1.535 Beiträge | 15476 Punkte

Ganz sicher würde er von Dayan ein Rüffel bekommen weil er sie so hinein gezogen hat. " Nein du hast mich falsch verstanden "Aber es war gut das sie hier schlief, er wirkte nicht mehr so muffelig. Sie seufzte und schüttelte den Kopf, er ist wirklich mal wieder er" Ja ich richte es ihm aus" Augenrollend sah sie ihn einfach nur an" Gute Nacht Rhy" rief sie ihm nach und schüttelte wirklich den Kopf. Dieser Mann muss wirklich mal wieder den Kopf gewaschen bekommen. Sie zog die Tür wieder zu und verschwand von den beiden. Ach sollte er es Aimee nicht ausrichten das Dayan mit ihr auch reden will, kann er sich auf etwas gefasst machen. Sie schlenderte wieder zurück in ihr Haus.

// Dayans Haus


nach oben springen

#7

RE: Vor dem Haus

in Archiv Alt 18.08.2014 22:40
von Andrej Orlow • 1.333 Beiträge | 13435 Punkte

Andrej schlenderte langsam zu Rhys Haus. Er wollte einfach mal nachsehen wie es ihm ging. Immerhin hatte er gesehen wie er verletzt worden war. Zudem wollte er mal nach dem Hunderudeln fragen. Allerdings bemerkte er je näher er dem Haus kam einen fremden Geruch. Es war eine Frau, aber war Rhy nicht eigentlich alleine? Hatten etwa jetzt alle Vampire auf einen schlag sich neue Gefährtinnen angelacht. Ein breites grinsen stahl sich bei dem Gedanken auf seinen Mund. Seine neugierde war damit schon geweckt. Vor der Tür angekommen klopfte er schließlich laut an. "Rhy, ich weiß das du da bist."

Es dauerte nicht lange und schon konnte er ihn von drinnen brüllen hören. Andrej drückte leicht gegen die Tür. Sie war offen. Daher ging er ruhig rein und schloss die Tür wieder hinter sich.
//wohnzimmer

zuletzt bearbeitet 18.08.2014 23:14 | nach oben springen

#8

RE: Vor dem Haus

in Archiv Alt 14.11.2014 23:35
von Aimee McQueen (gelöscht)
avatar

Rhy hatte doch wirklich ein Talend verwirrung zu stiften und jetzt, wo der Stress um ihren Vater weg war, wurde sie sich dieser Bindung immer bewusster. Sie spürte ihn, zwar nicht so stark, wie wenn er bei ihr war, aber sie wusste es ging ihm gut. Lächelnd trug sie die Taschen zum Haus und wurde auf den Weg dort hin etwas nachdenklich. Rhy hatte ihr im Bezug auf ihren Vater zu viel Kopfkino gemacht und was war, wenn die Sache wirklich noch nicht zu ende war? Oder waren sie beide völlig paranoid und irre? Sie musste mit Dayan reden, er sah die Sache sicher neutraler, als sie und Rhy und ein Kopf mehr würde vielleicht helfen. Aber ansonsten sah sie sich gerade noch nicht in der Lage über die letzten Tage zu reden.Nur musste sie etwas tun. Ob Rhy einen Laptop hatte? Hatten Neandrthaler einen Laptop? Sicher nicht, aber das Haus würde sicher einen beherbergen. Sie musste einfach tun, was sie immer tat wenn sie unsicher wurde. Google. Ob der Tod ihres Vater schon offiziell war? Sie hatte noch eine alte E-Mail Adresse in die sie selten sah, aber sie war so alt, dass das die Adresse war die ihr Vater hatte und sicher auch sein Nachfolger sofern es einen gab. Sie stellte die Taschen vor dem Haus ab und gab den Code für die Tür ein.

nach oben springen

#9

RE: Vor dem Haus

in Archiv Alt 31.12.2014 14:13
von Aimee McQueen (gelöscht)
avatar

Rhy könnte ja fast der Dr. Sommer hier im Hafen werden, wenn er alle so gut aufklären konnte. Das würde ihm sicher so schnell keiner nachmachen.
" Du hast meine Neugier doch nur bewusst provoziert" da war sie sich ganz sicher und Ausreden würden sie auch von Nichts anderem überzreugen können. Er tut bitte was? "Rhy. Lass mich runter" so konnte sie sich ja noch nicht mal richtig verabschieben, ihr Neanderthaler entführte sie also quasi wieder in seine Höhle. Das wurde langsam zur Gewohnheit. Lachend versuchte sie sch aus seinem Giff zu lösen, aber das war eh vergebene Müh" Dann verrat mir später noch deinen Geburtstag und ich kann bei Amazon shoppen oder in die Stadt gehen" erschreckend, wie wenig sie von ihm wusste, aber irgendwie blieb das Kennelernen dank ihrem Vaterproblem ja aus. Am Haus angekommen, kniff sie ihm in den Hintern "Ich hab von hier echt die besten Aussichten. Lässt du mich jetzt bitte runter?" ein Wunder, dass kein Wind mehr um sie tobt. Vielleicht war es ja sogar ganz praktisch einen Gefährten zu haben, der einen überall hin trug. Sie würde dank Rhy nie wieder laufen müssen^^

nach oben springen

#10

RE: Vor dem Haus

in Archiv Alt 01.01.2015 22:33
von Rhy • 767 Beiträge | 7785 Punkte

Das will er mal hoffen das ihm das hier keiner nach machte, schließlich will er mal einzigartig hier bleiben. " Was so ein Mist mache ich doch gar nicht, ich hab keine Ahnung wo von du hier redest" er würde doch niemals, nein und nimmer,er kann das doch sowas von gar nicht also was sie nur schon wieder denkt.
Verabschiedungen werden überbewertet und er hat doch Tschüß gesagt, das glaubte er zu mindest. Was will sie machen,dafür gab es mal einen Klatsch auf dem Hintern der neben seinem Gesicht prangerte" Das kannst du schön mal lassen in die Stadt zu gehen." Amazon kann sie gerne Pleite kaufen aber echt nicht in die City. Zu viele Schweinehunde treiben dort ihr Unwesen. Er weiß genau von was er da labberte, schließlich gehörte er dazu.
" Freches Weib" lachte er und schau schau, da kann wirklich jemand seine Gabe ja beherrschen, ja schau mal an. Tja das Arsch kann auch mal was" Nö wieso willst laufen und abhauen oder was" er machte mal die Türchen auf und stampfte dann ins Haus. Hinter sich kickte er die Tür mit dem Fuß zu." Also Schlafzimmer und ruhe oder ich verstecke es weiterhin" da kannte er wirklich nichts


// Schlafzimmer


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Camille Saroyen
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 523 Themen und 18838 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: