Jahr: 2017
Wetter: 28 °
Jahrezeit: Sommer
Wen wir suchen!
Bitte vorher bei Interesse melden
GIDEON & BROCK & LUCAN & MALCOM & ARIC & JAX & LOGAN & ELISE & CARYS & NATHAN & KADE & ZAEL

Interesse??Dann hier rein
KEINE FREISCHALTUNG OHNE KONTAKTAUFNAHME , schreibt bei Interesse bitte rein wenn Ihr hier dabei sein möchtet.Herzlich Willkommen bei uns.

#46

RE: Schlafzimmer

in Archiv Alt 14.01.2015 16:26
von Rhy • 767 Beiträge | 7785 Punkte

Das klang ja mal mehr wie komisch, er hat doch sein Kopf nicht in der Hose das das Hirn so am besten durch atmen kann. Aber hey seine Hose vibriert ja auch also warum hat er dann seine Birne nicht auch in der offenen Hose.
Bei seinem Charm und seinem Sexepil muss er bestimmt wenigen Müttern was erklären und wenn, das lässt ihn nur müde mit den Schultern zucken. Wenn sie unbedingt dabei sein will, sure warum den auch nicht.
Aber nun erst mal das hier beenden was sie beide angefangen haben. Artig legte sie sich auf das Bett und er nickte anerkennend. Unfair.. ach was er ist doch nicht unfair. Er kniete sich aufs Bett und ließ das heiße Wachs Tropfen für Tropfen auf ihren Körper tropfen. Über ihre Nippel, um ihren Bauchnabel und immer weiter herunter. An ihrem Venushügel ließ er auch den heißen Wachs tropfen. " Na Weib" knurrte er, vielleicht hat sie wirklich Recht das sie nachher noch seinen Schwanz zu sehen bekommt. Aber jetzt erst mal wird sie schön voll getropft. Ja ihre Nippel gefielen ihm, hart bewachst und rosig für ihn alleine.


nach oben springen

#47

RE: Schlafzimmer

in Archiv Alt 16.01.2015 02:30
von Aimee McQueen (gelöscht)
avatar

Ja, aber wenn die Hose offen war würde das Hirn doch wieder Sauerstoff bekommen, also... später irgendwann oder? Ach lassen sie das. Ihr Kopf ist gerade nicht auf philosophieren eingestellt.
Man brachte sie eher selten mit solchen Dingen aus dem Konzept, Rhy schaffte es aber gerade und das alleine mit einer Kerze in der Hand. Schlimm, was dieser Mann mit ihr machte. Der Wachstropfen fiel wie in Zeitlupe auf ihren Bauch und sie zog diesen etwas ein, worauf der nächste Tropfen folgte. Es war nicht heiß, aber trotzdem legte sich ein süßer Schmerz auf ihre Haut, was intensiver wurde, als er das Wachs über ihre Nippel träufelte. Sie zog die Luft zischend ein und schloss keuchend ihre Augen. Es war kein Schmerz mehr, sondern nur Erregung und Rhy traf genau die Stellen, die es noch steigerten. Bei seinem Knurren öffnete sie ihre Augen und sah ihn an " Heb noch Wachs für später auf" sie hatte jetzt so viel Zeit mit Rhy, dass sie das hier noch öfter machen wollte. Das Wachs kühlte auf ihrer Haut ab und wurde hart, was den Effekt nur noch verstärkte, als das Wachs ihre Haut an den empfindlichen Stellen wieder etwas zusammen zog

nach oben springen

#48

RE: Schlafzimmer

in Archiv Alt 16.01.2015 11:11
von Rhy • 767 Beiträge | 7785 Punkte

Über das Thema können sie sich auslassen wenn sie hier mit fertig sind. Also Thema durch und die Hose , tja vielleicht bekommt sie ja noch Flügel und landet auf dem Boden.
Tja er kann das wirklich sehr gut, und er macht das mit dem allergrößten Vergnügen. Er sah ihr zu, grinste und sah weiter wie sich ihre Haut zusammen zog. " Ich habe noch eine Menge davon also Weib" er lachte und scheiße, seine Hose wird immer enger. Aber das ist mal Nebensache. Oh man er bekommt gerade mal ein Bild und stand auf" nicht bewegen" kommandierte er sie.
Er nahm Handschellen und band sie schnell ans Bett und auch ihre Beine , schön gespreizt an sein Bett. Verdammt er muss Dayan danken für so ein Bett" Baby nun gehörst du mir und ich kann machen was ich will. Die Kerze wieder in der Hand ließ er wieder wachs auf sie träufeln. Ihr Venushügel und noch einen Tropfen auf ihre kleine geschwollene Perle. " Schrei für mich" er hatte noch etwas mitgenommen, und zwar gleitgel und den Analstopsel. Das wird eine lange heiße Nacht für sie werden.


nach oben springen

#49

RE: Schlafzimmer

in Archiv Alt 16.01.2015 17:24
von Aimee McQueen (gelöscht)
avatar

Und wenn die Hose keine Flügel bekommt, dann wird sie eben ein Windstoß weg pusten. So einfach ist das. Sie warf ihm kurz einen bösen Blick zu, als er sie Weib nannte. Nur gut, dass sie ewig Zeit ihm dies abzugewöhnen. Irgendwann würde sie es vielleicht sogar schaffen.
Sie sag ihn fragend an, als er kurz aufstand, aber ausnahmsweise hörte sie mal auf ihn. Hätte sie es man nicht getan, dann wäre sie jetzt nicht mit allen Vieren an sein Bett gefesselt "Rhy" keucht sie, als er das Wachs immer näher der empfindlichsten Stellen tropfen lies. Als der tropfen auf ihre Perle traf stöhnte sie auf und hob fordernd ihr Becken an "Oh fuck" fluchte sie, als das Wachs an der Stelle hart wurde und so den geschwollenen Kitzler einschloss. Er versprach im Stillen ja ziemlich viel und sie war gespannt, ob er das halten konnte. Sie zog einmal an den Armfesseln und sah Rhy schon fast flehend an. Das Wachs auf Nippeln, Venushügel und Perle machte sie fast wahnsinnig und wenn es hart wurde sogar noch mehr als dann, wenn warm auf ihre eregte Haut traf

nach oben springen

#50

RE: Schlafzimmer

in Archiv Alt 16.01.2015 19:48
von Rhy • 767 Beiträge | 7785 Punkte

Ach meint sie ernsthaft das dieses so schnell geht, Jeans und Leder sind sehr robust oder will sie in seiner Hose ein Tornado los lassen. Dann kann es aber sein das sich seine Milch schon mal übergibt und er sie in die Waschküche schickt um die Sauerei wieder sauber zu machen.
Ja ja man sollte ihm nicht immer vertrauen und schon gar nicht dann machte er das doch glatt noch einmal. Schau an kann diese Frau Fluchen. Den bösenblick vorhin hat er eh gekonnt übersehen, also was solls.
" Das kannst du vergessen" den wenn er was kauft dann nur Marke und die halten auch einen Elefanten fest und sie so eine kleine Person erst Recht. Er ließ weiter Wachs auf sie tropfen, aber er war ja noch fieser. Er beugte sich vor und leckte ihr Bein entlang. Steckte sie in ihre feuchte Grotte und schleckte einmal schön auf. Ja heute war er mal der Fiesling. Über seine Lippen leckend erhob er sich wieder und grinste" Lecker"


nach oben springen

#51

RE: Schlafzimmer

in Archiv Alt 17.01.2015 22:16
von Aimee McQueen (gelöscht)
avatar

Er schickt sie nirgends hin zum Putzen. Das konnte er vergessen und wenn er seine Hose nicht freiwillig fallen lassen wollte, musste sie sich eben drum kümmern. Schließlich sollten Beide auf ihre Kosten kommen. Obwohl.. es schien so, als würde er schon voll dabei sein.
Fiesling, Schuft, Mistkerl. Alles traf gerade auf ihn zu. Das kalte Metall der Handschellen drückte in ihre Hand- und Fußgelenke, so dass sie versuchte sich weniger zu bewegen. Ein Schauer ging durch ihren Körper, als seine Zunge an ihrem Oberschenkel rauf fuhr und sie hielt die Luft an, als er an ihrer Mitte ankam. Aber nur um stöhnend nach Luft zuschnappen. Sie ahnte was auf sie zukam und ihr Körper sehnte sich schon jetzt nach ihm und seine Spielchen zögerten alles raus "Mach weiter" flüsterte sie. So würde er sie vielleict vor dem Platzen retten. Ob wohl schon mal Jemand vor Lust geplatzt war? Ihr könnte es heute passieren und manchmal hasste sie es schon etwas, was für ein Wirkung Rhy auf sie hatte. Ihr Herzschlag ging vor Aufregung schneller und sie fixierte ihn mit ihrem Blick

nach oben springen

#52

RE: Schlafzimmer

in Archiv Alt 17.01.2015 23:24
von Rhy • 767 Beiträge | 7785 Punkte

Doch sicher wird er sie zum Putzen schicken und war in der Uniform auf allen vieren würde er sie hier putzen lassen. Also er kam hier schon voll auf seine Kosten, er konnte sie so erregen das alles glitzerte und das wachs machte sie ja nur noch schärfer.
Das sollte sie lassen, nicht das er noch ihr Blut riecht und dann vom Sexbolzen zum Tier mutiert und seine Fänge in ihre Haut schlägt, obwohl die Ader direkt neben ihrer Muschi soll mehr wie köstlich sein.
Das war es doch was er die ganze Zeit wollte, sie schmeckte wirklich gut. Ihr Saft war süß und verführerisch. Die Hose war prall gefüllt aber noch ist lange nicht zeit seinen Schwanz in ihre Muschi zu stecken.
" Ist das ein Befehlt" sie glaubte doch nicht das sie hier nun einen Befehl aber er kann gerne weiter machen. Er pustete die Kerze aus, doch das Wachs ließ er auf ihre Nippel tropfen.
Nun nahm er das Gleitgel und grinste fies. Der Plug gut eingeschmiert drückte er den Plug in ihr Hintertürchen während seine Zunge nun doch noch mal ihre feuchte Grotte erkundet. Zack da war doch das teil schon in ihrem Hintern verschwunden.


nach oben springen

#53

RE: Schlafzimmer

in Archiv Alt 18.01.2015 03:16
von Aimee McQueen (gelöscht)
avatar

Er hatte seltsame Fantasien. Sie lässt sich bei erotischen Dingen sicher zu vielem überreden, aber sie putzt nicht in knappen Sachen sein Haus. Dazu hatte er sich leider die falsche Frau ausgesucht!
Als ob es sie stören würde, wenn seine Fänge jetzt in einer ihrer Venen wären. Nur der Schmerz hielt sie davon ab weiter an den Handschellen zu ziehen und ihn zu einem Biss zu reizen.
Das letzte Wachs tropfte auf ihre Nippel und sie keuchte auf, den Blick immer noch auf ihm und vorallem auf seinen Händen und dem Plug. Fuck, was würde er damit machen? Klar wusste sie es, aber sie konnte sich noch nicht vorstellen, dass er es wirklich tun würde. Das Gel lief in Zeitlupe auf den Plug und sie war immer gespannter, als sie das Plug an ihrem Po spürte. Sie hob leicht ihr Becken, als Rhy das Teil auch schon in ihr versenkte. Ihr stöhen wurde lauter, fast zu einem Schrei. So _groß das Teil auch war es schmiegte sich so an ihren Körper an, dass das Gefühl so ausgefüllt zu sein sogar ihre Kopfhaut zum prickeln brachte. Es Reizüberflutung überkam sie, als das Plug ihren Po ausfüllte und Rhy ihre Mitte erkundete. Stöhnend wand sie sich unter ihm und lies es schnell wieder sein. Die Handschellen schnürrten sich in ihre Haut. Bei jeder Bewegung ihres Beckens spürte sie das Plug und verdammt, es gefiel ihr sogar .

nach oben springen

#54

RE: Schlafzimmer

in Archiv Alt 18.01.2015 13:17
von Rhy • 767 Beiträge | 7785 Punkte

Also sie will in so einen Kostüm nicht für in putzen aber er soll wieder einmal nackt für sie kochen, da läuft doch wirklich was schief hier. Den so geht das mal gar nicht. Wenn schon gleiches Recht für sie beide.
Der Schmerz, hatte er sie viel zu fest festgebunden, nein normal eigentlich nicht. Ach sie will ihn wirklich reizen, nur damit sie seine Fänge spürt, seine Gefährtin ist wirklich ein komisches Weib.
Er genoss das hier in vollen Zügen und fand es mehr wie geil so eine Macht zu haben und ja er spürte es mal in seinen Adern wie geil sie ist. Nicht das er das nicht schnuppert und auch sieht. Ihre Muschi läuft ja schon wie ein Wasserfall und das ist wirklich mal ein Ding was seinen Schwanz zucken lässt. Tja was machte er den nun, ärgerte sie weiter und fickte sie auch noch mit dem Plug, den er immer wieder raus zog um ihn wieder in ihren Hintern zu versenken. Ja ja seine Gefährtin stand also darauf auch noch von hinten ausgefüllt zu werden. Tja dann sollte er woll doch noch einen Dildo kaufen, er steckt in ihrem Hintertürchen und der dicke Virbo in ihrer Muschi. Schließlich will er ja das sein Weib schreit wenn sie ihren Höhepunkt bekommt.


nach oben springen

#55

RE: Schlafzimmer

in Archiv Alt 18.01.2015 14:50
von Aimee McQueen (gelöscht)
avatar

Gleiches Recht für Alle, da gab sie ihm Recht und genau deswegen war sie auch gerade nackt an sein Bett gefessel. Oder wollte er das anders, als mit dem Nacktkochen, ausgleichen?
Zu fest gebunden war sie nicht. Aber das was er mit ihr tat machte es ihr schwer still liegen zu bleiben und wenn man sich windet können die Handfesseln noch so locker sein.
Er will ihr einen Dildo kaufen? Vielleicht sollten sie einfach mal eine gemeinsame Shoppingtour anstreben, denn sie fand Gefallen an diesen Spielchen, auch wenn das Plug noch ungewohnt war oder lag es daran, dass sie noch nie Jemanden vor Rhy an ihr Hintertürchen gelassen hatte? " Oh verdammt" fluchte sie stöhnend und Schweiss bildete sich auf ihrer Haut, als er das Plug immer wieder in sie schob. Sie war nicht mehr in der Lage ihn noch länger anzusehen und bäumte sich immer wieder so weit auf, wie die Handschellen es zu liesen. Sie wusste welchen Spaß er daran hatte das zu tun, dazu musste sie ihn nicht ansehen, sie spürte das Kribbeln in ihren Adern. Rhy berauschte sie gerade und sorgte verdammt gut dafür, dass sie sich nach ihm sehnte

nach oben springen

#56

RE: Schlafzimmer

in Archiv Alt 18.01.2015 16:50
von Rhy • 767 Beiträge | 7785 Punkte

Ach und damit meint sie kommt sie aus der Sache mit dem Nackt Kochen raus? Gut dann weiß er für das nächste mal bescheit das er vielleicht ein wenig Plüsch um die Handschellen macht.
Guck an wer nun hier eine Shopingtour durch den Sexshop machen will. Da will er doch mal meinen das ihr Arsch ihm gehört und den wird er sich auch noch zu eigen machen. " Was den?" er konnte nicht anders als weiter grinsen. Scheiße nun ärgert es ihn das er sie angekettet hat, den sonst würde sie locker auf allen vieren sein. Plug im Hintern und er konnte sie in der Stellung nehmen, da das aber nicht drin ist, tja dann muss sie wohl so kommen, Plug und Zunge werden ihr den Rest geben. Immer wieder lutschte, schlug und biss er in ihre Lippen und Perle.
Das sein Schwanz hier mal schrie ignorierte er mal sehr gekonnt. Vielleicht macht er sie dann los und nimmt sie dann mit seiner ganzen aufgestauten Kraft von hinten. Ja das ist doch mal ein Plan, so das sie sich vielleicht mal 2 Tage nicht bewegen kann. Zack Zack Zack immer wieder schlug seine Zunge auf ihre Perle aber dann.. dann biss er zu und zwar genau in ihren Venushügel. Den Mann muss ja versuchen, zu trinken und weiter den harte Knöpfchen zu liebkosen.


nach oben springen

#57

RE: Schlafzimmer

in Archiv Alt 19.01.2015 00:39
von Aimee McQueen (gelöscht)
avatar

Er wird sich ihren Arsch zu eigen machen? Falls er es noch nicht mitbekommen haben sollte, sie gehört komplett ihm und nicht nur ihr Arsch. Sie hätte zwar nie gedacht, dass es so kommen würde, aber sie konnte es nicht leugnen.
Hätte er man vorher über die Handschellen nach gedacht, nun musste er die Suppe leider erst mal auslöffeln. Rhy gab sich wirklich größte Mühe und es dauerte nicht lange, da überkam sie der Höhepunkt. Es war ihr auch egal, ob man sie hören konnte, sie schrie den Orgasmus regelrecht raus, der sie erschütterte und noch von seinem Biss unterstützt wurde. Sie zog an den Handschellen und stöhnte immer wieder Rhys Namen. Wo zum Teufel war Rhy die letzten Jahre? Ihr Leben war noch nie so einfach wie jetzt und der Sex nie besser, als jetzt. Schwer atmend lies der Höhepunkt langsam nach, aber ihr Herz schlug noch immer schneller und spechen? Das war vorerst nicht mehr drin bei ihr. Sie musste erst mal zu sich kommen

nach oben springen

#58

RE: Schlafzimmer

in Archiv Alt 20.01.2015 15:02
von Rhy • 767 Beiträge | 7785 Punkte

Er hat das schon mitbekommen das nicht nur der Arsch ihm gehört, sondern das Gesamtpaket aber hallo, kein andere war in ihrem Arsch also ist das doch mal wie eine volle Entjungferung.Geil er würde ja mal Sternchen in den Augen bekommen, aber noch hat der Plug ja seinen Platz bis er selbst so in sie hämmern kann.
Ja das nächste mal wird er die Handschellen mit Sensor machen, so das er einfach knöpfchen drücken muss und dann sind die Dinger offen. Er braucht ein Technik Genie für das. Aber nun hat er erst mal seine Genugtuung bekommen, ihr schreien war echt mal scharf.
" Ja Baby das wollte ich doch hören" aber sie glaubt doch nicht, das er aufhört. Im Gegenteil, noch schleckt er an ihr rum, den da kam der lecker schmatzer Saft heraus und den muss er doch als Kater ausschlecken.
Das Herz wummert in ihrer Brust und er hört es, er spürt es in seinen Adern. Gemütlich legte er sich neben sie und grinste sie" Hey Baby, wie fühlst du dich" breit grinste er und schleckte sich die Lippen" Also das machen wir noch einmal, weil lecker." er isst zwar nicht aber Aimee ausschlecken ist ja auch kein wirkliches essen.


nach oben springen

#59

RE: Schlafzimmer

in Archiv Alt 21.01.2015 23:38
von Aimee McQueen (gelöscht)
avatar

Wie leicht es doch war ihn glücklich zu machen. Ja, er dürfte ihren Po entjungfern, aber im Augenblick war sie dem Orgasmus noch vollkommen erlegen, dem sie ihm und dem Plug zu verdanken hatte.
Ihr Höhepunkt ebbte ab, aber Rhys Zunge war noch immer fließig. Ihr Körper war noch vollkommen überreizt und so entlockte er ihr ein weiteres Keuchen, bis er sie von der süßen Qual erlöst und sie wenigstens kurz nach Luft schnappen konnte. Mir verhangenem Blick sah sie zu ihm, als er neben ihr lag "Ich? Ich fühle mich gefesselt" versuchte sie zu scherzen, aber dazu war ihr Kopf irgendwie noch nicht in der Lage. Sie musterte ihn, sammt Beule in der Hose " Mach mich los und ich kümmer mich um dich" hauchte sie und versuchte den Druck des Plugs zu ignorieren, der es fast unmöglich machte, nicht noch eine weitere Runde mit Rhy zu wollen. Sie versuchte zu lachen, aber es ging schnell in ein Keuchen über, denn nun spürte sie den Plug nur noch mehr " Wenn du brav bist, kannst du das haben so oft, wie du willst und nun mach mich los. Deine Gefährtin hat auch hunger" und er eine Beule in der Hose, um die sie sich sofort kümmern wollte.

nach oben springen

#60

RE: Schlafzimmer

in Archiv Alt 22.01.2015 20:13
von Rhy • 767 Beiträge | 7785 Punkte

Klar so ein harter Arschfick hat schon was und kann einen Mann glücklich machen. Jo das sie noch davon schwebt merkt er genau. Warum sollte er auch aufhören, dazu hat er noch viel zu viel Fun sie weiter so zu sehen. Er lachte an ihrer Muschi " ja wirklich, was willst du da gegen machen" er weiß ja das er die Macht hier hat und er weiß noch nicht ob er sie nun frei lässt oder aber auch nicht.
" Lass mal Weib, ich bin hier noch lange nicht fertig mit dir" sein Schwanz bleibt in der Hose und wenn die Hose platzt oder er. Aber er findet doch hier das mal gerade das was er will. Moment doch mal eine Blitzel Sekunde. Was war da noch so schön alles in der Kiste. Ha.. da hat er doch was neues angeschielt.
Den kleinen frechen Wedel geangelt, und erst mal frech über die Hügel gestrichen die so schick rosa sind und in den Himmel schauen. Jo das sind die festen Nippel, dann geht es mal über den Bauch und an der Perle auch gewedelt. Man macht das einen Mann spaß sein Weibchen zu ärgern. Aber nicht zu vergessen, Schwanz mal über das Perlchen gestrichen und in den Nippel gebissen. " Und baby willst noch was sagen" breit grinst er sie an.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Camille Saroyen
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 523 Themen und 18840 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Alexandra Maguire, Dayan Mccole, Dilara Cortes, Ethan Cross, Lucan Thorne, Mira