Jahr: 2017
Wetter: 28 °
Jahrezeit: Sommer
Wen wir suchen!
Bitte vorher bei Interesse melden
GIDEON & BROCK & LUCAN & MALCOM & ARIC & JAX & LOGAN & ELISE & CARYS & NATHAN & KADE & ZAEL

Interesse??Dann hier rein
KEINE FREISCHALTUNG OHNE KONTAKTAUFNAHME , schreibt bei Interesse bitte rein wenn Ihr hier dabei sein möchtet.Herzlich Willkommen bei uns.

#91

RE: Pool

in Archiv Alt 28.01.2015 00:29
von Thomas Graves (gelöscht)
avatar

Er sah beide Damen an und überlegte , wie sie anfangen würden. " Ich denke , mit Dilara, denn das ist im Moment die feurigste Gabe " wobei die anderen Gaben nicht zu unterschätzen waren.Und ehe er zu Ende ausgesprochen hatte, kam sie auch und Andrej war dabei, samt einer anderen Dame.Vermutlich auch eine Stammesgefährtin und da er sie noch nicht kannte hing er auf sie zu , um sie zu begrüßen.Andrej verschwand dann auch und er reichte der neuen die Hand "Mein Name ist Thomas und ich versuche hier alles zu managen " was nicht immer leicht war.Denn so einige Damen hier hatten ihren eigenen Kopf.Maelle begrüßte Natalia ebenso und sie blieben bei ihr stehen " Jetzt wirst du direkt mit Fragen bombardiert." er betrachtete sie " Da du neu hier im Hafen bist und wir hier Gaben Training machen, würde es mich interessieren, was für eine Gabe du hast.Unser Ziel ist es, die Gaben zu beherrschen.Dann , wenn ihr Damen sie braucht.Und nicht nur in Situationen, wo ihr sie eventuell garnicht brauchen könnt.Also auch unter Stress Situationen.Ob du nun direkt mit machen möchtest oder einfach nur zusehen, überlasse ich dir " Denn er wollte die neue junge Dame nicht direkt überfordern mit all dem Neuen hier.Denn wer weiß was für eine Vergangenheit sie hatte.Da er nichts von ihr kannte, war er erst mal etwas besonnen.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#92

RE: Pool

in Archiv Alt 28.01.2015 00:40
von Aimee McQueen (gelöscht)
avatar

Schlecht gelaunt kam sie zum Pool und verdammt, ihr taten gewisse Dinge auch noch weh und das würde er ihr irgendwie auch noch büßen. Nicht mal die kleine Winde um sich konnte sie gerade in den Griff bekommen und bevor sie zum Pool kam, schloss sie noch mal die Augen, atmete tief durch und schob sich die Haarsträhnen aus dem Gesicht, die sich selbstständig gemacht hatten. Zwar waren die Winde noch nicht ganz weg, aber sie hatte sich so weit im Griff, dass sie zu den Anderen gehen konnte "Hey" begrüßte sie die Anderen, als Andrej auch schon wieder verschwand. Fragend sah sie ihm nach und machte sich keine weiteren Gedanken darum. Erst jetzt entdeckte sie die Neue und reichte ihr die Hand "Hey ich bin Aimee" zu einem Lächeln konnte sie sich gerade nicht zwingen. Ihr Gefährte und ihr Kopfkino was hinter seinem Handeln stecken könnte hatte sie gerade auf 180 gebracht "Ganz schön windig hier " versuchte sie zu witzeln, aber selbst bei ihr kam dieser Witz nicht an. Thomas schien hier das Sagen zu haben, also setzte sie sich brav auf die Bank, verzog kurz das Gesicht und wartete darauf, was nun kommen würde.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#93

RE: Pool

in Archiv Alt 28.01.2015 19:01
von Jay Jessop • 1.578 Beiträge | 15916 Punkte

Maelle beantwortet ihre Frage und sie muss schon sagen das es nun doch ärgerlich ist, den es wäre wirklich ein Vorteil gewesen" Naja aber ist ja auch nicht schlimm. Im Notfall gehen wir arbeiten" lachte sie und sah sie weiter an. Sie schaute hinunter zu dem RIng und nickte" Ja das ist alles" leicht grinste sie und schon erschien Thomas wieder , bei seinen Worten musste sie schmunzeln . Aber nur für einen Moment den sie spürte eine Erschöpfung und auch einen schmerz" Danke nun weiß ich bescheid aber ich will es mit der Gabe auch versuchen" sie wollte noch etwas sagen und sah dann aber Dilara, Andrej und auch eine neue Sg" Hallo ihr drei. Danke Dilara" sie stand auch schon auf"Hallo ich bin Jay, die Gefährtin von Dayan und ich denke einmal er braucht mich. " Andrej war ja schon fort weil Dilara in den Pool gehen will" Informiert mich dann über alles. Ich beeile mich dann wieder zu kommen" Thomas erklärte schon und fragte auch aber das bekam sie alles nur am Rand mit, den sie wollte wissen was bei Dayan los ist. Gerade öffnete sie die Tür und sah Aimee" Hallo und bis gleich" meinte sie mit einem leichten läacheln, dann war sie aber fort.

// Arbeitszimmer


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#94

RE: Pool

in Archiv Alt 28.01.2015 19:09
von Dilara Cortes • 1.072 Beiträge | 10880 Punkte

Irgendwie fand sie es unangenehm aber Thomas hatte recht ihre Gabe konnte mit Aimees oder Jays wirklich einiges zerstören und das musste nicht sein. Also atmete tief ein und aus und sah dann Andrej an " Nein nur das ich danke dir." Und das war auch gut so. Sie war froh das er das machte und dann war er auch schon weg. Sie sah zu Natalia und dann zu Thomas hin " Er ist ganz nett und Maelle ist seine Gefährtin. Er ist Dayan`s rechte Hand soweit ich weiß." Das sagte sie nur leise und spürte das Unbehagen von ihrer Cousine . " Wenn dir kalt ist ich habe noch in der Jacke ein paar Handschuhe. Das wasser ist ja beheizt." sagte sie lächelnd und blickte dann Aimee an und ging zu ihr " Ist alles ok? ich meine ok ok?? Oder hat dich Rhy geärgert ?" Das fragte sie auch leise denn sie mochte es nicht wenn es irgendwie schwer werden würde. Aber das war nun mal so. Irgendwie und irgendwann würde sie das sicher auch erleben also strich sie ihr Haar hinter das Ohr und lächelte dann wieder etwas " Ich ziehe mich dann nur um und dann kann es los gehen wenn es ok für euch ist." Sie sah zu Jay hin " Schon gut er hat uns auch geholfen." Und das stimmte ja auch und nun sah sie dann auch schon zu den anderen und wartete dann ab


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#95

RE: Pool

in Archiv Alt 28.01.2015 19:50
von Andrej Orlow • 1.339 Beiträge | 13495 Punkte

andrej hatte sich beeilt und kam auch schnell wieder beim Pool an. Mitlehrweile war auch Aimee hier, wobei nun dafür Jay fehlte. Andrej wusste ja, dass sie nur schnell Dayan Blut gab damit der wieder auf die beine kam. Mit Gedankenlesen müsste der sich für die nächste Zeit ein wenig zurückhalten. Aber daran verschwendete Andrej keine weiteren Gedanken. Diesmal begrüßte er die anwesenden etwas netter, denn so schnell würde er nun nicht verschwinden. Auch wenn es wohl zunächst so ausgesehen hatte, doch Andrej hatte nur ein paar sachen holen wollen, zudem Dilaras Badeanzug, denn vor Thomas Augen würde er ihr sicher nicht erlauben nackt zu baden. Selbst wenn sie es wollte, nicht solange er sie liebte. Daher zog er den Badeanzug nun auch aus der Tasche und gab ihn Dilara. "Hier für dich." Vermutlich war das der selbe wie beim letzten mal wo Dilara beim Pool war. Ganz sicher war sich Andrej allerdings nicht mehr. "Zieh dich schnell um, dann kannst du ins Wasser und wir üben ein wenig deine Gabe. sofern Thomas nichts anderes vorhat." Andrej sah kurz zu ihm, denn die Erklärung hatte er leider verpasst. "Hat ihr euch schon vorgestellt?" fragte Andrej Natalia und sah sich einmal in der runde um. Doch dann kümmerte er sich ein wenig um die mitbringsel. Zunächst stellte Andrej das Minifloß an den Beckenrand und plazierte ein paar verschiedene Kerze darauf. Danach schob er es vorsichtig ins Wasser damit die Kerzen nicht umvielen. Erleichtert stellte er fest das es trotz beladung schwamm. Wenn Dilara umgezogen war konnte sie das Floss mit ein wenig in die mitte nehmen um jede Gafahr von brennenden Leuten und klamotten entgegenzuwirken.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#96

RE: Pool

in Archiv Alt 28.01.2015 21:12
von Natalia Blackthorne (gelöscht)
avatar

Ich lächelte aufrichtig und ehrlich, denn ich war es gewöhnt Fragen gestellt zu bekommen, daher machte mir es nichts. Ich vermied es allen die Hand zu geben, versuchte mir aber Gesichter und Namen zu merken auch nicht das Problem. „ich freue mich hier zu sein, mal einen Anderen Hafen kennenzulernen als die Rauen in Moskau, deren Sitten doch etwas anders sind“ meinte ich lächelnd und doch ja, es schien hier wirklich anders zu laufen als in Moskau. Sie waren alle, freundlich zu mir soweit ich das beurteilen konnte, konnte mich aber auch irren. Ich bemerkte dass noch jemand dazu kam, eine junge Frau die etwas niedergeschlagen aussah, sich mir Vorstellte und mir sogar die Hand reichen wollte. „Hi ich bin Natalie, sei mir aber nicht Böse Aimee dass ich deine Hand nicht nehme, meine Gabe erlaubt es mir momentan nicht so wie ich gerne möchte“ erklärte ich ihr Freundlich und wandte mich dann Thomas zu, der hier laut Dilaras Aussage Dayan’s rechte Hand zu sein scheint. °Kommt mir bekannt vor° dachte ich. „Das mit den Fragen ist wirklich nichts Neues für mich, also schon gut und welche Gabe ich habe? Das Blutbändigen, ich weiß nicht ob es Ihnen ein Begriff ist was das genau ist aber momentan ist meine Gabe am schwächsten, dann Berühre ich niemanden, da meine Gabe dann wohl nur durch direkten Körperkontakt funktioniert, was an der Mondphase liegt. Bei Neumond am Schwächsten, an Vollmond brauche ich nicht mal eine Berührung, ein Gedanke reicht meist aus.“ erklärte ich ihm lächelnd, während ich die Handschuhe anzog die Dilara mir angeboten hatte. Ich sah sie Dankend an und formte mit den Lippen ein *Dankeschön*Ich sah mich um. „ich denke ich werde erst mal zuschauen, wenn es ok ist?“fragte ich auch wenn Thomas es mir freigestellt hatte ob ich mitmachte oder nicht. Ich setzte mich auf eine der Bänke und betrachtete meine Hände. Die Handschuhe würden es etwas ab mindern, aber Dayan meinte ja, die Stammesgefährten hier waren einiges gewöhnt, kein Grund zur Sorge. Und doch machte ich mir sorgen, ich war hier Gast und somit wollte ich auch niemanden verletzten, aber was wenn es wieder außer Kontrolle gerät wie vor ein paar Monaten, als meine Gabe sich das erste Mal zeigte? Ich will niemanden Töten der mir helfen will.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#97

RE: Pool

in Archiv Alt 29.01.2015 19:16
von Jay Jessop • 1.578 Beiträge | 15916 Punkte

Nachdem sie Dayan genährt hatte, wollte sie gerade zurück als ihr ein Sandwich in die Hand gedrückt wurde. Ja hier wusste man immer wann sie was brauchte. Endlich hatte sie es geschafft wieder am Pool zu sein und lächelte sie alle an" Habe ich was verpasst?" immer noch kaute sie am Sandwich" Sorry das ich esse" aber einige wissen ja warum sie das macht. Sie setzte sich auf die Bank und ruhte sich noch weiter aus. Ja sie brauchte noch einen Moment um wieder ganz fit zu sein, nicht das er zu viel genommen hat, aber dennoch. " Aimee alles gut, zahl es ihm heim wenn er dich so sauer macht" wandte sie sich an sie und kannte ja ihren Schwager und weiß wie er sein kann. Immer wieder biss sie ab und trank auch ihren Saft. Worüber sie sich hier unterhalten hatte wusste sie nicht und Dilara war wohl ihren Badeanzug anziehen, den Andrej war bereits wieder da. Also verhielt sie sich sehr still und lächelte sie alle an. Hatte ihr Dayan die Gabe von Natalia genannt, nein daran würde sie sich erinnern.


zuletzt bearbeitet 29.01.2015 19:24 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#98

RE: Pool

in Archiv Alt 29.01.2015 19:40
von Deagan Cameron (gelöscht)
avatar

Nach meinem Ausflug über das Gelände kam ich am Ende zum Pool, wo ich einige schon hören konnte. Darunter war eine mir fremde Stimme. So kam ich näher und sah einige und lächelte leicht.
"Guten Abend zusammen." Gesellte mich zu Jay, die ein wenig blass um die Nase aussah. "Alles in Ordnung mit dir?" Fragte ich besorgt und sah dann alle anderen an.
Wie es aussah wollten sie baden gehen und ich merkte auch, dass hier ein heftiger Wind wehte. Auf dem ganzen Gelände hatte ich nur eine leichte Brise gefühlt und wunderte mich. Dann fiel mir ein, dass Aimee in der Lage war den Wind zu beherrschen.
Jedoch fiel mein Blick auf die mir fremde junge Frau und ich fragte mich ob sie wusste was wir waren. War ja wichtig zu wissen, nicht das ich hier was sagte und sie nicht wusste wovon ich sprach.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#99

RE: Pool

in Archiv Alt 29.01.2015 20:53
von Maelle Heaton (gelöscht)
avatar

Nach und nach trudelten alle ein und auch Jay und Andrej kamen zu ihnen zurück. Als Natalia jedoch von ihrer Gabe erzählte, lag ihre gesammte Aufmerksamkeit bei ihr " Was genau heisst Blutbändigen?" sie konnte sich nichts darunter vorstellen und sah Aimee kurz verwundert nach, die ihre Gabe gerade wohl nicht unter Kontrolle hatte. Nur gut, dass sie hier waren um das zu trianieren. Sie musterte Jay und konnte sich schon denken, wozu Dayan sie gerade brauchte und sicher musste sie erst mal zu sich kommen, so dass es wirklich am Besten war mit Dilaras Gabe zu beginnen. Das konnte ja nun spannend werden. Sie lächelte Thomas kurz an und setzte sich dann zu Jay auf die Bank, denn sie musste ja nicht alle um den Pool stehen, das würde sie an Dilaras Stelle gleich wahnsinig machen " Alles in Ordnung bei Dayan?" fragte sie leise und kräuselte die Lippen "Meinst du er hat hier nach noch kurz Zeit für mich?" denn trotz dem Trainings sollte das Gespräch mit ihm nicht in den Hintergrund treten.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#100

RE: Pool

in Archiv Alt 29.01.2015 21:24
von Thomas Graves (gelöscht)
avatar

Wie gut das der Pool so groß war, denn es füllte sich hier.Er hatte gerade die Neue begrüßt und er nickte " Kein Problem, natürlich kannst du nur zu schauen. " Das Training war ein freies Training und hier wurde niemand gezwungen.Man konnte auch ein Einzeltraining machen, wenn einem das lieber war, doch er selber fand es auch mal wichtig und interessant, die Gaben der anderen , live zu Sehen." Setze dichda vorne hin , da kannst du alles sehen " und sie war aus der Schußline.Damit meinte er Natalia.
Jay kam wieder und sie sah blass aus. " Jay, ruhe dich aus, du kannst dich ja zu Natalia setzen " Natürlich in Abstand, so dass Jay ihre Gabe nicht abbekam.
Deagan kam auch und er hatte ihn das letze mal auf seiner und Maells Feier gesehen." Hallo " begrüßte er ihn.
Andrej hatte nun einen Badeanzug besorgt und nickte Dilara zu " Dann mach dich mal fertig und ab ins Wasser mit dir " doch was sie mit den Kerzen sollte war ihm gerade ein Rätsel und er sah auf das Brett " Andrej, das mag jetzt komisch klingen, aber romantisch wird es erst später " Das meinte er zum Auflockern " Bevor sie kleine Flämmchen üben soll, um die Feinmotorik zu erüben sollte sie erst mal das mächtigste Feuer ausprobieren.Daher soll sie ja auch ins Wasser. " Aber gut ,am Ende würde Dilara wahrscheinlich das ganze Brett mit den Kerzen versenken , aber gut.Das Feine würde sie dann später üben.
Dann hielt er den Feueranzug hoch " Wer von den Herren möchte sich den Anzug anziehen ? " Die Frage war an die Herren der Runde gerichtet.

//ich bin Samstag nicht da, wartet also nicht, bitte überposten.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#101

RE: Pool

in Archiv Alt 30.01.2015 00:52
von Aimee McQueen (gelöscht)
avatar

Hier war ja ein regelrechtes Kommen und Gehen, aber für den Augenblick war sie mit ihren Gedanken noch ganz woanders, bis Dilara sie ansprach. Als hätte sie sich erschrocken sah sie zu ihr und schüttelte den Kopf "Alles gut" behauptete sie und seufzte. Vielleicht hatte sie auch übertrieben, aber die Nummer war milde gesagt unschön und solche Spielchen gab es in ihrem Leben eben noch nie. Sie sah Natalia zunächst fragend an, nickte dann aber "Oh ok... dann holen wir das nach" sie musste leise lachen " Deine Gabe scheint wirklich kompliziert zu sein" Langsam beruhigte sich der Wind wieder und lächelte Jay an "Sicher werde ich irgendwann meine Rache bekommen" sie stellte sich etwas abseits und verschränkte die Arme vor der Brust, während sie sich etwas umsah. Zu gerne würde sie mal testen, ob die auch mehr als Mülltonnen fliegen lassen kann und irgendwie hing sie ihren Gedanken mehr nach, als das sie den Anderen zuhörte.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#102

RE: Pool

in Archiv Alt 30.01.2015 14:47
von Dilara Cortes • 1.072 Beiträge | 10880 Punkte

Sie sah sich um und spürte auch den Frischen wind weiterhin aber er schien etwas nach zu lassen. Dann sah sie zu Andrej hin und nahm den Badeanzug ab und lächelte " ich danke dir . Das habe ich gebraucht. " Dann ging sie sich umziehen und lächelte als sie wieder kam. Das Floss hatte sie gesehen und sah darauf . Als Thomas das alles sagte nickte sie und sah dann entschuldigend zu den anderen hin " Wo soll ich den das große Feuer machen?" Dabei sah sie sich um bis jetzt sah sie nur das Floss aber sie ging darauf und setze es. Es war gut das es da war und die Kerzen konnte sie ja dann später üben. Doch sie sah eine Große Feuerschale und sah auch das alle anderen etwas zur Seite gingen. " ok ich nehme keine Haftung für das was passiert . "Und dann konzentrierte sie sich auf die Schale und versuchte sie anzuzünden. Und es klappte aber irgendwie nicht so ganz. Das ärgerte sie. Ihre Hände streckte sie vor und sie spürte das Feuer , es wallte in ihr auf aber es traf nicht die Feuerschale. Es traf Andrej seine Jacke fing Feuer und auch Thomas erwischte es an der Hose. Zwar leichter als ihn aber Andrej musste nun schnell sein " Jay hilf ihm." Schrie sie und konnte sich vor schreck nicht rühren " Es es tut mir so leid. Ich wollte nicht ich wollte also es tut mir leid. " Sie sass auf ihren Floss und konnte nicht anders , sie lies den Kopf hängen " Ich schaff das nicht ich kann es nicht kontrollieren. " Und da fing auch schon das Floss an und sie Blau zu leuchten . Ihre Flammen traten nun so aus ihr raus " Kommt mir nicht zu nahe bitte."


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#103

RE: Pool

in Archiv Alt 30.01.2015 18:07
von Andrej Orlow • 1.339 Beiträge | 13495 Punkte

Andrej hörrte trotz seiner Arbeit aufmerksam zu, damit erfuhr er nun auch wo Natalia herkam und was sie mit ihrer Gabe anstellen konnte. Solange Thomas nicht vorhatte sie an ihm üben zu lassen. Nunja, Andrej hatte ja schon erfahrung damit opfer fehlgeleiteter Gaben zu sein. Ein glück das Eponine nicht da war, obwohl sie ja jederzeit noch dazustoßen konnte. Immerhin war mitlehrweile auch Jay wieder vom näheren zurück. Damit brauchte sich Andrej auch keine sorgen mehr um Dayan zu machen. Zum Glück hatte Jay auch nichts verpasst. Obwohl das wohl auch ein vorteil sein könnte. Wenn sich Andrej so umsah und überlegte was alles schief gehen konnte. Zu Andrejs überraschung tauchte nun aber auch Deagan auf. Langsam wurde es hier aber extrem voll, dafür das mal nur geplant war, dass ursprünglich nur Maelle, Jay und Dilara hier trainieren wollten. Andrej hatte sicher ncihts dagegen, dass sich noch alle anderen dem training anschlossen. Nur allein Aimees wind zeigte ihm, das es nicht ungefährlich werdenwürde. Andrej wollte schon garnicht fragen, was sie so aufgeregt hatte. Denn zum Glück schien sie sich schon zu beruhigen.
Thomas machte sich mal wieder zum Sklaventreiber. Zum einen ganz amüsant. Allerdings würde es hier sicher nicht so schön funktionieren, wie noch bei dem letzten Training. Andrej lächelte böse und sah zu Thomas auf. "Ich glaube du wirst noch früh genug einsehen, dass du keine der Gaben entfesseln willst." Ansonsten konnte Andrej gerne mal mitmachen und ausprobieren ob Thomas Schinken schmeckt. An Thomas worten erkannte Andrej nur zu gt, dass dieser zumindest von Dilaras Gabe nur wenig wusste. Auf jedenfall weniger wie er selbst. Aber das würde er noch merken. Leider früher als Andrej gehofft hatte. Denn Dilara versuchte es dann auch gleich mit einem großen Feuerspektakel. Andrej spürrte mit einemmal eine große hitze auf seinem Rücken und sah gleichzeitig Thomas langsam in Flammen aufgehen. Er konnte sich gut genug denken, dass es nicht Dilaras Plan war sie beide anzuzünden. Andrej schnappte sich Thomas und sprang mit ihm in den Pool. Die Feuer gingen zischend aus. Andrej kam an die Wasseroberfläsche und hollte erst einmal tief Luft, ehe er Thomas am ragen packte und zum Beckenrand zog. "Ich denke DU ziehst den feuerfesten Anzug ganz schnell an." Andrej klammerte sich an den Beckenrand und blieb da lieber ein wenig im Wasser, zumindest bis Dilara doch lieber versuchte die Kerzen anzuzünden. "Die nächste bitte." Forderte Andrej Aimee auf ihre Gabe vorzuführen. Denn irgentwie hatte er die vermutung, dass sie es im Augenblick brauchte.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#104

RE: Pool

in Archiv Alt 31.01.2015 00:35
von Natalia Blackthorne (gelöscht)
avatar

Ich nickte auf Thomas seinen Worten und war doch schon etwas froh dass ich noch nicht mitmachen musste. Ich sah Maelle an, lächelte auf ihre Frage hin. „Das Blutbändigen ist wohl mit eine der seltensten wie auch gefährlichste Gaben. Wie dass genau funktioniert kann ich dir noch nicht mal sagen, aber ich kontrollieren den anderen durch sein blut, kann ihn bewegungen machen lassen gegen die er sich nicht wehren kann, ich kann ihn alles machen lassen, natürlich ist es schwer die gabe zu nutzen wenn es neumond ist, da ich dann jemanden berühren muss, daher trage ich normalerweise spezielle Handschuhe, aber die liegen im auto“ erklärte ich Maelle wie auch den anderen die Zuhörten und spürte blicke auf mir ruhen. Ein mir unbekannter war dazu gekommen. Ich lächelte leicht wandte mich dann aber wieder jay und Maelle, wie auch Aimee zu. „Wenn Vollmond ist, brauche ich keine Berührung nur ein gedanke an denjenigen der sich mir gegenüber so verhalten soll wie ich es will. Aber diese Phase ist auch am gefährlichsten, denn gerät meine Gabe außer kontrolle, gerate ich außer Kontrolle, kann es passieren dass das Blut in meinem feind oder gegner anfängt zu gerinnen, es sozusagen auch verkocht und er schlussendlich in millionen kleiner einzelteile gesprengt wird und dann halt tod ist. Ich nenne meine Gabe einen segen und einen Fluch zugleich, nützlich ist sie bei zunehmenden mond da wirklich nur ein gedanke reicht und dann auch ein fluch, weil wenn ich wütend bin ich jemanden umbringen kann, ich weiß nicht mal ob man dass trainieren kann.“ Erklärte ich und rechnete schon dass sie abstand halten würden, denn verübeln konnte ich es ihnen ja nicht. Ich war nun mal gefährlich.
Mein Blick wanderte dann zu Dilara hin, die nun versuchen Sollte etwas in Brand zu stecken, eine kerze oder eben die Schale wo sie es versucht hatte. Als Sie dann doch die Kontrolle verlor über sich und somit Thomas in flammen setzte entwich mir ein kleiner schrei, dabei wusste ich doch das so gesehen nichts passieren kannte. Ich fühlte mit meiner Cousine, denn ihre gabe war auch sehr gefährlich wie auch momentan unkontrollierbar und ich würde ihr gerne helfen und sie trösten, aber erstens würde ich mich sicherlich verbrennen und zweitens ich wusste nicht ob ich sie nicht mit meiner Gabe verletzten würde. Ich biss mir auf die unterlippe, schluckte leicht und ließ den Kopf sinken. Mitmachen würde ich auf keinen fall. Nein, dass stand fest. Dann würde sie lieber auf eigene Faust rouges suchen und an denen üben, dass war sicherer.
ich stand dann aber auch auf und verließ mit Deagan den Pool um in den anderen Trainingsraum zu wechseln.

// trainingsraum frauen

zuletzt bearbeitet 03.02.2015 20:03 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#105

RE: Pool

in Archiv Alt 31.01.2015 12:35
von Jay Jessop • 1.578 Beiträge | 15916 Punkte

So wie es aussah hatte sie wirklich nicht viel verpasst und sie war froh. Sie lächelte und hörte mit welche Gabe Natalia hatte und schluckte. Diese Gabe kann ihnen alle sehr nützlich sein aber man merkte das sie mit Dilara verwandte ist, den sie sah ihr auch die Sorge an" Mir geht es gut, schaut nicht so besorgt" Lachte sie und sah Aimee an" sehr gut" Aber im nächsten Moment hörte sie DIlara den sie hatte das mit der Flamme nicht so hinbekommen. Gerade fing sie an die Luft abzuziehen als Andrej schon mit Thomas ins Wasser sprung. Sie sah beide an und dann Dilara" Das war für den Anfang schon nicht schlecht und schau , den beiden geht es gut" sie sah Deagan an und dann Natalia" Dea kannst du bitte mit Natalia wo anders üben" sie sah sie direkt an" Sorge dich nicht, ich bekomme alles mit und wenn etwas passiert, setzte ich dich außer gefecht." das meinte sie ernst. Den sie entzieht eben dem Blut ihren Sauerstoff. Im Grunde könnte auch sie das was Natalia kann, nur auf andere Art und Weise. " Hier sind es sonst zu viele und Aimee wird wohl ein Wirbelsturm hervorrufen. Außerdem kannst du dann unseren Deagan kennen lernen. Er ist der Cousin von Dayan" meinte sie lächelnd und sah alle an" Ist das ok für euch" aber so sorgte sie auch gleich weiter für Sicherheit. Sie sah Deagan an" Geht in ein Zimmer wo eine Kamera ist, dann kann ich hier auf euch mit achten." den sie muss nicht im Zimmer sein um die Luft aus dem Zimmer zu entziehen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Camille Saroyen
Besucherzähler
Heute war 1 Gast und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 524 Themen und 19104 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Michael Martines