Jahr: 2017
Wetter: 28 °
Jahrezeit: Sommer
Wen wir suchen!
Bitte vorher bei Interesse melden
GIDEON & BROCK & LUCAN & MALCOM & ARIC & JAX & LOGAN & ELISE & CARYS & NATHAN & KADE & ZAEL

Interesse??Dann hier rein
KEINE FREISCHALTUNG OHNE KONTAKTAUFNAHME , schreibt bei Interesse bitte rein wenn Ihr hier dabei sein möchtet.Herzlich Willkommen bei uns.

#16

RE: Das erste Treffen von Aurora und Zain

in Archiv Alt 16.01.2017 20:09
von Aurora (gelöscht)
avatar

Nur gut, dass sie nicht wusste, was er da dachte - oder gar vor hatte, wenn ihr Vater sie hier erwischen würde. Sie war nun mal in einer Familie groß geworden, in der sie wohl für immer die 'kleine Prinzessin' sein würde - auch mit ihren Fehlern und Macken, die wohl jeder irgendwo hatte.

Als er lachte, schaut sie ihn fragend an und lauscht seinen Worten, nun gut - er hatte recht. Sie selbst machte sich zwar auch gern zurecht, aber sie übertrieb es nie. Natürlichkeit stand ihr nun mal am besten. Ihre Maschine war mehr für sie, als jeder andere Mann auf dieser Welt. Wenn sie die Maschine berührte, dann war das mehr als eine Beziehung, es war unbeschreiblich. Ja, sie war süchtig. "Eifersüchtig auf ein Motorrad? Na, wenn du magst, können wir gern mal zusammen basteln und schauen, was wir noch so aus den Maschinen kitzeln können." lächelnd schaut sie ihn an und fand sich eben im nächsten Moment auf seinen Armen wieder. "Du machst echt vor nichts halt. Wir kennen uns vielleicht zwei Stunden und nun trägst du mich schon umher..." auflachend schaut sie ihn an und hält ihn weiter fest, bis sie in seinem kleinen Reich angekommen waren. "Du lebst mit deinem Bruder zusamme? Das... finde ich schön. Ich habe leider keine Geschwister, also nicht das ich wüsste... Aber hätte ich welche, würde ich wohl auch mit denen zusammenleben." so wie sie es sagte, so meinte sie es auch. Manchmal war sie wirklich etwas traurig, dass sie keine Geschwister hatte, aber dafür hatte sie wunderbare Freunde und unbezahlbare Eltern. "Ich hasse lügen. Und ja, wenn du mich das nun fragen würdest, würde ich dir ehrlich Rede und Antwort stehen. Lügen zerstören so viel, man kann es mit einem Glas vergleichen... Wenn es einmal zerbrochen ist..." leise seufzend zuckt sie mit den Schultern und lässt sich dann wieder zurück auf das Sofa fallen, es war schon deutlich wärmer als noch vor wenigen Minuten. "Das hier ist sowieso sehr groß, ich meine... unten Gemeinschaftsräume. Dann die Etage von deinem Bruder. Dann deine... Und dann habt ihr auch noch 2 Etagen frei..." man könnte es fast mit dem Haus ihres Vaters vergleichen - aber eben nur fast, Zuhause war es dann doch noch etwas größer. "Schau nach.. Aber lass mich auch mal sehen.." Sie wollte das Bild sehen, welches er einfach von ihr gemacht hatte, "Wir können auch einfach eins zusammen machen, dann schickst du es mir und wir beide haben was davon...?" fragend wendet sie ihren Blick zu ihm und lässt die Decke und auch die Jacke von ihrem Körper gleiten. Nun stand sie da... in einem schwarzen Kleid. Knielang. Schulterfrei. Mit ihren Stiefeln. Eigentlich trug sie dieses Kleid selten, aber es war eines ihrer Lieblingsstücke. Aufreizend aber nicht billig. Als er ihr nicht antwortet, dreht sie sich zu ihm rum und schaut ihm für einen Moment in die Augen, "Gleichberechtigung! Ich will auch was davon haben... Wenn ich schon einfach mitgeschleppt werde und dann noch heimlich Bilder von mir gemacht werden." sie strahlte. Denn es machte ihr nichts aus, ganz und gar nicht, sie war einfach glücklich hier - denn auch wenn sie sich kaum kannten, konnte sie hier sein, wie sie eben war. Und das vor allem weil er wohl wusste was sie war... genauso wie sie es bei ihm bereits bemerkt hatte. "Also was ist? Let me take a selfie..." lachend nimmt sie ihr Handy zur Hand und wartet das er sich endlich in Pose wirft.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: Das erste Treffen von Aurora und Zain

in Archiv Alt 17.01.2017 10:23
von Zain Cross • 130 Beiträge | 1410 Punkte

Manchmal war es wirklich gut das vieles nur in seinem Kopf vorgeht auch wenn er natürlich hofft das dieses eines Tages wahr wird aber dann bitte doch ohne das sie jemals dabei erwischt werden. Macken und Fehler machen doch eine Person aus.

Wie Recht sie hat, das natürliche steht ihr nun wirklich sehr gut. Gab sie ihm nicht genau die Beschreibung auf die ein Mann eifersüchtig sein kann auch wenn er genau dieses Gefühl kennt.Er schenkte ihr eins seiner sehr charmanten Lächeln“ Das würde mir sehr zusagen den ich bin auf dein Bike aber es kann auch sein das du es auch wirst. Den du kennst sicher das Gefühl wenn die über das kalte Metall streichst, weißt das wenn du dich auf das Leder des Sitzes setzt, die Maschine unter dir zum Leben erwacht das du am Leben bist und nichts dir das Gefühl nehmen kann“ ja so war es wenn man sich eben auf eine Maschine setzt und man eben ein Biker Narr ist.Frech grinste er sie an“ Dann warte erst einmal ab wenn wir uns besser kennen, was ich dann alles noch machen werde“ außerdem ist sie wirklich die erste Frau die so eine Behandlung von ihm bekommen hat.
Bei ihrer Antwort bekommt er auch gleich Informationen das sie also ein Einzelkind war“ Es hat manchmal schon so seine Vorteile aber es kann auch schwer sein“ zumal sie beide manchmal wirklich wie ein altes Ehepaar sind und sich echt necken ohne ende. Verstehend nickte sie und grinste sie nun breiter an“ Aber ich denke ich muss nicht fragen ob du mich magst. Du bist hier bei mir“ die Aussage sagt schon eine Menge aus wie er findet und er weiß das sie eine Toughe Frau ist und wenn sie ihn nicht mögen würde, dann wäre sie ja nicht mal auf sein Bike gestiegen geschweige den mit zu ihm gekommen in diesem heißen Outfit. „ Also so gut wie nie zu reparieren“ den es würden immer Narben zurück bleiben.
Er sah sich um „ Ja es hat schon was und hey vielleicht vermieten wir das, so kann ich mir noch ein Bike oder noch mehr Spielereien leisten. Den es wird ja immer teurer wenn man das neuste vom neusten will“ und das will er eigentlich immer haben. Er schaute sich das Bild an und grinste sie an“ Sehr gut getroffen“ er zeigte es ihr und dann fiel ihm die Kinnlade herunter“ Wuhu Baby du bist so heiß das ich sehr gerne mehr Bilder von dir will und mit mir… sofort“ dann glitt sein Blick über ihren Körper und Holly Shit so darf sie wirklich nur herum laufen wenn er dabei ist und alle Kerl von ihr fern halten kann. Er weiß das das ein Zukunftsbild ist aber so wird es kommen und das so wahr er hier steht. Do it Baby do it“ er hatte seine Jacke auch ausgezogen und stand nun im langarm Shirt da“ Ich kann aber auch….“ er zog sein Shirt aus dem Bund wo er es eingeklemmt hatte und er zeigte ihr so ein teil seines Tattoo. Nur ein kleines Stück weil das meiste wurde von seiner Hose verdeckt“ Und wie hätte die Dame mich gerne für die Selfies?“ er kann sich in jede Pose stellen um ihr schicke Bilder zu ermöglichen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: Das erste Treffen von Aurora und Zain

in Archiv Alt 17.01.2017 18:25
von Aurora (gelöscht)
avatar

Seine Worte klangen wie Musik in ihren Ohren. Kaltes Metall. Glattes Leder. Deftiger Sound. Hohe Geschwindigkeit. Freiheit. All das, was sie empfand, wenn sie ihr Monster aus der Garage holte und damit über die Straßen schoss. Manchmal,... übertreibte sie es mit der Geschwindigkeit, aber sie liebte es einfach zu sehr, als dass sie es je aufgeben könnte. "Natürlich kenne ich das. Und ich liebe es! Ich liebe diese unbeschreibliche Freiheit... und die grenzenlose Schönheit dieser Maschinen." sanft lächelt sie ihn an und hebt eine Augenbraue bei seinen nächsten Worten, "Was du sonst noch so alles machen wirst?" zuerst bezog sie es auf die Maschine, aber später war sie sich nicht mehr so sicher, ob es nicht vielleicht auch auf sie bezogen war...? "Vorteile Geschwister zu haben? Das kann ich mir vorstellen, aber ich kenne es nicht anders und von daher fehlt mir auch nichts." sie lachte leise auf und nickte immer wieder, als sie seine Worte hörte. "Klar, sowas ist ein teures Hobby. Aber wenn man dafür lebt, also für die Maschinen, dann investiert man auch gern das Geld in sowas... und wenn ihr eh vorhabt, hier noch was zu vermieten, dann kommt ja auch genug Geld in die Kasse." zwinkernd blickt sie zu ihm rüber, ehe er vollkommen aufdreht und von der Selfie-Idee überhaupt nicht mehr abzubringen ist, "okay, okay, du musst für gemeinsame Bilder nicht nackt sein." herzhaft beginnt sie zu lachen, bevor auch sie ihr Kleid richtig hinzupft und sich neben ihn setzt, "Was für ein Bild hättest du denn gerne? Eins hier? Oder im stehen? Liegen? Auf dem Bike?" er war verrückt, so viel stand zweifelsohne fest. Aber sie würde die Bilder ja auch bekommen und von daher war es ihr egal... Und wenn es nur etwas zu lachen war, dann hatte es auch einen gewissen Zweck erfüllt. "Du hast ein Tattoo? Das... würde ich nun doch gern mal sehen." Interessiert blickt sie ihn an, aber er zeigte ihr davon momentan noch nicht mehr, "Wie ich die Bilder gern hätte? Egal. Hauptsache wir haben Spaß..." kurz knufft sie ihm in die Seite und rutscht versehentlich ein Stück nach vorn, doch bevor sie sich berühren konnten, hatte sie sich wieder gefangen, "Sorry... war keine Absicht.." Nach einer kurzen Weile steht sie auf und drückt ihm ihr Handy in die Hand, "Dann los... Mach das erste Foto... Der Rest kommt von alleine." Da war sie sich ziemlich sicher!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: Das erste Treffen von Aurora und Zain

in Archiv Alt 18.01.2017 11:23
von Zain Cross • 130 Beiträge | 1410 Punkte

Der Blick auf ihr Gesicht gerichtet merkte er sofort das er ins Schwarze getroffen hat mit seiner Beschreibung und wusste das er da eine Frau vor sich hatte die wirklich wusste was gut ist, einen süchtig machte und von dem man niemals die Finger lassen würde.
„Genau meine Worte „ er grinste sie an und zuckte die Schulter“ Lass dich überraschen“ er wackelte mit den Brauen. Es war wirklich auf beides bezogen aber das wusste sie ja nicht. Wäre auch langweilig wenn er nun schon alles vorher verraten tut außerdem will er ja das sie ihn besser kennen lernt.
Er nickte“ Ja hat es aber ich verstehe auch dich, wenn du ein Einzelkind bist kannst du es so nicht nachvollziehen. Aber mein Bruder ist im Kampf meine andere Hälfte. Wir verstehen uns Blind“ was ihnen beiden schon sehr oft geholfen hat, so wurden sie beide eben ausgebildet, als eine Einheit zu fungieren. Sie hat ein wirklich sehr charmantes lachen musste er wieder einmal feststellen. „ Ja das stimmt aber ich denke wir würden das Geld eher hier ins Haus stecken. Meine Passion finanziere ich mit anderen Mittel“ das hat er im laufe der Zeit gelernt und er muss sagen viele davon waren wirklich sehr lukrative. „ Verdammt muss ich das nicht“ antwortet er ihr nach dem sie so herzahft gelacht hat. Er sah ihr zu und in seinen Ohren klingelte es gerade“ Liegend oder auf dem Bike, wenn du nicht willst das ich die Erziehung vergesse….“ er zwinkerte ihr frech zu und spitzte dann die Lippen. Seine Zungenspitze zeigte sich und er sah sie besitzend an“ Du wolltest mich doch nicht nackt sehen und dieses Tattoo...“ er sprach nicht weiter sondern strich mit der Hand in seine intimere Region wo das Tattoo endet“ Oder hast du es dir anders überlegt?“ grinsend ließ er sich dann von ihr knuffen und merkte was für eine Kraft da steckte“ Den werden wir haben als los.. Selfie Time“ und dann ging es auch schon los. Er machte eins von ihnen wo sein Gesicht sehr nah bei ihrem war. Dann eins wo er sie beinahe küssen würde. Dann eins wo er sich frech wie er war über sie Ahnte und man erahnen konnte was dann kommen würde. Die mit dem Bike heben wir uns auf und dann… dann weiß ich genau wie ich dich da drauf sehen will“ den er musste sich erst mal besser hinsetzten oder herum laufen den der Spaß eben hatte auch Wirkung auf andere Region gehabt. " Hier jetzt bist du dran" er reichte ihr das Handy


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#20

RE: Das erste Treffen von Aurora und Zain

in Archiv Alt 18.01.2017 22:11
von Aurora (gelöscht)
avatar

Wie hätte er auch nicht ins schwarze treffen können? Mit seinen Worten hatte er alles beschrieben, was Motorradfans empfinden, wenn sie ihre Lieblinge aus der Garage holen. Hätte sie das alles nicht berührt, wäre sie absolut kein Fan dieser heißen Maschinen. Ihr Leidenschaft dafür begann schon sehr früh, doch erst mit der Zeit hatte sie begonnen selbst an solchen Teilen zu schrauben. "Wir verstehen uns!" sie lacht leise und hebt eine Augenbraue, als er von überraschen spricht. "Fies. Ich hasse Überraschungen." lachend schüttelt sie den Kopf und schaut ihn einen Moment lang an, "Ich würde dich sehr gern näher kennenlernen, weißt du das? Du... machst mich neugierig!" verlegen zuckt sie mit den Schultern und lehnt sich auf der Couch zurück, "Du bist irgendwie Geheimnisvoll und doch offen. Das gefällt mir!" was zum Teufel gibt sie hier nur von sich? Hat sie das gerade wirklich gesagt? Sie flirtete nie. Und nun schien der Damm gebrochen zu sein. Auf seine weiteren Worte hin nickt sie verständnisvoll, "Klar, ich würde es vermutlich genau so machen... Das Haus hier ist wunderschön und es bedarf mit Sicherheit einer guten Pflege, es so zu erhalten." Seine nächsten Worte bringen sie erneut zum lachen, "Deine Erziehung vergessen? Nur weil du ein Bild von mir machst, wo du dir die Pose aussuchen kannst? Ich gehe mal davon aus, dass du schon eine schöne Posen wählen würdest und nicht sowas billiges..." schmunzelnd buckt sie ihre Schulter gegen seine und erblickt dann seinen besitzergreifenden Blick, welcher sie einen Moment völlig verwirrt wirken lässt, "Das Tattoo hätte ich gern gesehen... Aber wenn du dich dafür nackt vor mir zeigen musst, dann lassen wir das besser..." Wobei auch das hier wieder mal ihre Neugier geweckt hatte, so ein Mist! Er war clever und vor allem war er direkt - und genau da sbrauchte sie. "Lass deine Hand ruhig da liegen, es beruhigt mich irgendwie..." Ironie aus. Sie grinst ihn an und macht dann einfach mit, je mehr Posen er verlangte und vorzeigte, desto lustiger wurde es. Doch... Er kam ihr ziemlich nahe. Es war kein Problem. Der erste Mann in ihrem Leben, wo sie kein Problem damit hatte. "Abgemacht. Eins auf dem Bike... Sollst du bei Gelegenheit bekommen!" Sie stand immer zu ihrem Wort, auch wenn sie sich hier gerade weit aus dem Fenster lehnte. Als er ihr das Handy reichte, schaut sie ihn an und nickt, ehe sie aufsteht und einige von ihnen machte. Mal etwas näher zusammen, mal etwas weiter auseinander. Mal auf der Couch, mal auf dem Bett, mal .... sie wollte etwas, was vertrauter aussah. Darum steht sie auf und setzt sich einfach auf seinen Schoß - sie lehnt sich mit dem Rücken gegen seine Brust und schießt ein Bild von sich beiden, während sie so nah beieinander waren. Okay, sie merkte genau was da unten in ihm vorgeht - jetzt nur die Ruhe bewahren. Ein Blick über ihre Schulter zu ihm hin zeigte ihr, dass sie keine Panik haben brauchte. Er lachte noch immer. "Irgendwie mag ich dich, auch wenn wir uns noch gar nicht so richtig kennen." Sie hatte es nie für möglich gehalten, dass sie mal jemanden treffen und kennenlernen würde, der ihr gleich so... vertraut rüberkam. Der gleich auf ihrer Wellenlänge war. Und vor allem... mit dem sie so viel, ungezwungenen Spaß hatte.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#21

RE: Das erste Treffen von Aurora und Zain

in Archiv Alt 22.01.2017 10:32
von Zain Cross • 130 Beiträge | 1410 Punkte

Er sah seine Seelengefährtin gerade vor sich und grinste nicht schlecht. „ Das tun wir wirklich“ er lachte und sah sie an“ Sicher das du sie hasst“ wackelte verschwörerisch mit den Brauen und hatte da schon so die eine oder andere Idee wie man die Frau vor ihm überraschen kann. Er grinste sie breiter an und nickte dann“ Dann kann ich ja froh sein das ich dich angesprochen haben. Den ich will dich auch kennen lernen und so Geheimnisvoll bin ich nicht..“ zumindest nimmt er das an“ Aber du hast was, was mich ja sofort angesprochen hat“ darum hielt er an und hätte heute wirklich alles getan um sie nicht sofort gehen zu lassen. Sie kann alles sagen weil warum um den heißen Brei reden, immer raus mit der Wahrheit.
„ Ja das ist schön und wir haben hier und da auch was gemacht aber es soll ja noch so lange haben, wir bleiben ja noch eine Weile auf dieser Welt“ den so schnell hat er nicht vor zu gehen. Immer wieder lachte sie und er grinste sie an“ Klar, den Aurora du bist die heißeste Bikerschnitte die ich gesehen haben. Und dieses Kleid haut mich echt vom Hocker und was die Posen angeht. Billig nein, Sexy auf jeden Fall“ Sein grinsen wurde wirklich noch sehr viel breiter und sah sie an“ Ich denke für den ersten Abend noch nicht, da ziehe ich mich nicht gleich aus“ dabei lachte er den prüde war er nun wirklich nicht. Aber er sah ihr an das dieses dann vielleicht ein zu viel für sie wäre. „ Wenn du das willst“ er merkte die Ironie und kann sehen das sie eben sehr hibbelig wurde. „Baby hörst du mein Herz schlagen dich auch dem Bike in Pose“ wenn er da dann nicht über sie herfällt dann musst er ins Eiswasser.
Er überließ ihr dann das Handy und zack saß sie auf seinem Schoss und seine überharte Erregung stößt dabei gegen ihren Hintern und er zog seine Luft ein. Da war es wieder Sommerregen der von ihr hervorstieß. Seine Lippen legte er an ihren Hals“ Du riechst so gut“ seine Arme lagen um sie und er drückte sie weiter gegen seine Brust. „ Das ist sehr gut, weil ich dich auch also mach ein paar Schicke Bilder weil…..“ er musste ja nicht viel sagen und bewegte mal sein Becken. Sie fühlte sich in seinen Armen echt gut an aber Angst das er nun Handgreiflich werden würde, nein. Sie darf den ersten Schritt machen, verschrecken will er sie nicht. Wäre zu schade wenn sie in Panik sich vom Acker macht.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#22

RE: Das erste Treffen von Aurora und Zain

in Archiv Alt 22.01.2017 13:19
von Aurora (gelöscht)
avatar

Seine Seelengefährtin? Wie gern würde sie von seinen Gedanken wissen, doch es war gut, dass sie es nicht wusste - so blieb es spannend, aufregend und neu. "Ganz sicher." entgegenet sie ihm schmunzelnd und neigt den Kopf zur Seite, "da hilf auch dein wackeln mit deinen Augenbrauen nichts.." sie zwinkert und lauscht seinen Worten, bevor sie leise auflacht und ihn erneut in die Seite knufft, "Du hast mich erst beinahe überfahren, weil ich Musik in den Ohren hatte, habe ich dich auch nicht gehört... Nach deiner Vollbremsung und meinem verwirrten Blick, hast du mich angesprochen..." nun grinst sie breit und legt sich das Haar über die Schulter und streicht sich eine Strähne hinter ihr Ohr. "Und was soll das sein? Ich bin auch nur eine Vampirin die in Boston lebt, wie andere auch." Sie sah nichts besonderes an sich, auch nicht, wenn es wenige von ihrer Sorte gab - die meisten Gen 1 waren eben männliche Vampire. Ob er ein Gen 1 oder Gen 2 oder was auch immer war, wusste sie noch nicht und sie fragte auch nicht danach - es war ihr egal, denn er als Mann wirkte mehr als interessant und auch anziehend auf sie. Was genau er auf sie ausübte, es war geheimnisvoll und sie wollte mehr davon. "Das freut mich.. also das ich auf dich nicht billig wirke.." mit leicht verzogenem Gesicht schaut sie an sich runter, denn ja, sie war fraulich gekleidet, aber sie war nicht der Typ Frau, die überaus sexy wirken wollte - auch wenn sie es gelegentlich anscheinend tat. Sie lacht leise auf und lehnt sich weiter nach hinten, bis sie plötzlich seine... Erregung... unter sich spürt. Ein leises räuspern, seine Worte hallten in ihrem Kopf wieder - er würde sich am ersten Abend nicht ausziehen, sehr gut, sie auch nicht. Doch was war das hier unter ihr? Sie wusste was es war, aber nicht, wie sie das anscheinend hervorgerufen hatte... Verdammt noch eins, es reizt sie, dieses Gefühl, diese 'intime' Berührung... Als seine Lippen ihren Hals berühren, presst sie sich fester auf seinen Schoß und drückt ihren Rücker näher an seine Brust, bevor ihr Hals leicht zur Seite gelegt wird... "Danke.." sie haucht nur noch und hoffte, er würde sie nun nicht... zu seinem eigenen machen. Aber das würde er schon nicht tun, denn... dann hätte auch er nur noch sie... und keine anderen Damen mehr. Und sie ahnte, dass er ein Frauenheld war, der wohl mehr Frauen in seinen Bann gezogen hatte, als Männer sie je angesehen haben. Dieser Gedanke tat ihr weh, warum auch immer, aber sie musste sich die Realität vor Augen führen, ansonsten würde sie ihm hier und jetzt vollkommen verfallen. Seine Arme waren immer noch um ihren Körper geschlungen, so verdammt viel Nähe... Als er sein Becken erneut gegen ihren drückt, lässt sie ihr Becken auf seinem kreisen und stöhnt ganz leise, kaum hörbar aus. "Keine gute Idee.." ihr Blick sucht seinen, bevor sie sich langsam löst und nach unten deutet, "Dann lass uns in die Garage gehen... dann bekommst du auch noch ein Bild mit deinem Bike." sanft lächelt sie ihn an und dreht sich dann um, um die Tür zu öffnen... Den Weg nach unten kannte sie noch.

Kurze Zeit später sind sie auch schon da und siehe da, ein Himmel für Motorradverliebte. So viele Dinge, die sie nun gern ausprobieren würde, doch wie würde das denn aussehen? Wenn sie hier in ihrem schwarzen Kleid vor seiner Maschine kniet, daran schraubt und das kühle Metall unter ihren Fingern spürt... Eine verdammt angenehme Vorstellung, aber sie durfte ihre Hände noch nicht _so_ an seine Maschinen legen. Erst als sie die Maschine erblickt hat, beißt sie sich auf die Unterlippe und geht geradeaus auf sie zu, um sich in Pose zu bringen... Gott... Dieses Gefühl brachte selbst sie zum schmelzen. Grinsend schaut sie ihn an, deutet auf sein Handy und legt sich gekonnt auf sein Bike.. "Na los... nun mach dein Foto. Ich wollte hier nicht ewig liegen.." schmunzelnd streicht sie sich die Haare beiseite und wartet darauf, dass er endlich zu ihr kommt und das Bild macht - welches er verlangte.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#23

RE: Das erste Treffen von Aurora und Zain

in Archiv Alt 06.02.2017 20:24
von Zain Cross • 130 Beiträge | 1410 Punkte

Er wird sicher schön erst mal die Klappe halten, den noch lässt er hier nicht die Hose vor ihr runter um ihr seine Gefühlswelt offen zu legen. Das werden sie noch sehen ob sie wirklich Überraschungen hasst.“ Abwarten meine Schöne abwarten“ grinste er und sah sie wieder als sie ihn knuffte.“ aber ich doch nicht, ich habe deine Musik gehört und hallo ich war weit genug weg von dir“ ok fast vielleicht aber es hat doch was gebracht wenn sie so will. Er sah ihre Geste und schmunzelte dann“ Da hast du schon mal was, du bist eine Vampirin und die gibt es hier nicht gerade an jeder Ecke. Den ehrlich du bist Nummero Uno für mich und das macht schon mal was neues aus. Dann ich weiß es nicht, ist das was was so an mir zieht“ er kann es eben nicht erklären. Ihr ist also egal welcher Gen er war. Er war ein Gen, was sie aber gut an seinen Dermas sehen kann. Er, Geheimnisvoll, Sexy und Single.. klingt doch nach einem Jackpot oder was meint sie dazu. Nickend schaute er sie noch einmal an, also wenn ein Mann sie nicht sexy fand, dann war er entweder Schwul, ihr Vater oder ihr Bruder oder Tot.Was sollte er den machen, er war keins von den Dingen und somit machte sein Körper schon mal auf sich aufmerksam. Nein das glaubte er nun gerade wirklich nicht und er musste aufpassen das er nicht Wortbrüchig wird, den er hatte ja gesagt in der ersten Nacht bleibt seine Hose oben aber wenn sie weiter ihren kleinen Hintern so in seinen Schoss presst wird die Hose und was sie unter dem Kleid hat sicher im hohen Bogen fliegen. Aber er muss sagen, das Gefühl ist schon extrem heiß.
Er dachte wirklich eine Sekunde dran seine Fänge in ihre Haut zu versenken aber nicht das er dann keine Frauen mehr flach legen konnte, das war ein Nebenprodukt es ging ihm vor allem erst mal da drum zu schauen ob sie noch mehr Kompatibel sind auch wenn er das jetzt schon weiß. Er hörte ihr Stöhnen und auch er stöhnte auf und sie hatte so was von Recht keine gute Idee. Er ließ sie und dann hörte sie was sie lieber machen wollte. Er lachte und schüttelte den Kopf, legte Hand an und versuchte es ihm etwas bequemer zu machen, ziemlich aussichtslos stellte er schnell fest.
Mit einem breiten grinsen folgte er ihr in die Garage.

Als er in die Garage kam war das hier noch eine schlechtere Idee als das oben in seinem Wohnzimmer. Den er sah wie sie erregt wurde und das hier, war seine kleine Welt und sie in dem Kleid, dabei dann auf dem Bike, nein keine gute Idee aber sie sah wirklich scharf aus. „ Wirklich nicht dabei sieht das doch wirklich mehr wie gut aus" und er weiß was sie gerade fühlen muss. Er trat näher und machte dann einige Fotos aus unterschiedlichen Positionen. " Heiß wirklich aber das ist nicht besser als wenn du auf meinem Schoss sitzt" erzählte er ihr direkt und drückte ein letztes mal ab. " Ich denke nun habe ich genug Bilder von dir auf dem Bike, wenn du willst kannst du dich nun umschauen" und er würde sie alle noch mal anschauen. Er lehnte sich an die Werkbank und lehnte sich dagegen, schaute auf sein Handy und dann zu ihr" Aurora wenn du nicht vom Bike weg gehst in dieser Pose werde ich dich da nehmen" knurrte er und grinste dabei viel sagend, den seine Hose ist eng das es schmerzte.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#24

RE: Das erste Treffen von Aurora und Zain

in Archiv Alt 06.02.2017 21:33
von Aurora (gelöscht)
avatar

Bemerkenswert, dass er glaubte, sie würde seine Überraschungen irgendwann mögen - sie kannte sich selbst nun schon deutlich länger und bisher war es kaum jemanden gelungen, ihr eine Überraschung schmackhaft zu machen. Aber wie sagte er so schön? Abwarten. Man wusste nicht wohin das Ganze hier noch führen würde. "Sicher. Und genau deswegen hast du wie ein Irrer gebremst?" lachend schüttelt sie den Kopf und hört ihm weiter zu, denn seine folgenden Worte waren doch schon etwas besonderes. "Ich kenne hier auch keine Vampirin, wirklich nicht. Ich weiß das ich eine Art Seltenheit bin und ja, ich bin stolz darauf." erneut lachte sie leise auf und streicht sich eine Haarsträhne aus dem Gesicht, ehe sie eine Augenbraue anhebt, denn ihr war es wirklich egal welchem Gen er angehörte, ihr war viel wichtiger das sie harmonierten - und das taten sie bisher einwandfrei. Ob er der _Jackpot_ war, dass wusste sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht, genau so wenig ob er single war oder nicht... Vielleicht war er nicht gebunden, aber dafür hinter einer Stammesgefährtin hinterher? Irgendwie missfiel ihr der Gedanke, daher schiebt sie ihn einfach beiseite und ermahnt sich innerlich, keine Besitzansprüche zu stellen, dass stand ihr einfach nicht zu. Noch immer sitzt sie auf seinem Schoß und scheisse noch eins, seine verdammte Erregung war allgegenwärtig und genau das brachte sie innerlich aus der Fassung. Sie war zuvor noch nie erregt, nein, sie hatte vor diesem Moment nicht einmal den Hauch einer Ahnung gehabt, was in ihrem Körper losbrechen konnte, wenn sie dieses Gefühl durchlebte... Schnell rutscht sie von seinem Schoß und schaut ihn kurz entschuldigend an, doch wohin sollte das Ganze hier führen? Das sie beide... zusammen... ineinander... aufeinander... Gott, ihre Gedanken spielten definitiv verrückt.

In der Garage angekommen, setzte sie sich gekonnt in Szene, doch auch dies schien sein Verlangen weiter aufkochen zu lassen - zugegeben, sie liebte das Spiel mit dem Feuer, aber sie würde es nicht riskieren wollen, dass sie hier nachher splitterfaser nackt auf seinem Bike genommen werden würde... Oder etwa doch? Er brachte sie langsam aber sicher um den Verstand. Erst als seine Worte zu ihr durchdrangen und die Stille zerrissen, blickt sie auf und grinst verlegen, "Das reicht nun echt. Sonst fühle ich mich nachher noch gestalkt, wenn du mehr Bilder von mir hast als irgendwer sonst." kurz zwinkert sie ihm zu und schaut sich dann direkt ein wenig um, er hatte wirklich mörderische Maschinen hier stehen - eine schöner wie die andere. Erneut sucht sie mit ihrem Blick den seinen, ehe sie auf ihn zugeht und kurz vor ihm stehen bleibt, "Ich bestehe auf noch eine Spritztour, vielleicht nicht heute, aber... bald. Ich muss auch bald nach Hause... Immerhin war es nun bereits kurz vor Sonnenaufgang. "Oder hast du vielleicht noch irgendwas vor?" Das ihr Vater sie zuhause vermissen und es eventuell sogar richtig Ärger geben könnte, blendet sie in diesem Moment einfach mal total aus. Denn hier zählten nun nur sie beide, auch wenn sie einander noch fremd waren, so hielt sie irgendwas hier bei ihm... in seiner Nähe.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Camille Saroyen
Besucherzähler
Heute war 1 Gast und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 524 Themen und 19104 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Michael Martines