Jahr: 2017
Wetter: 28 °
Jahrezeit: Sommer
Wen wir suchen!
Bitte vorher bei Interesse melden
GIDEON & BROCK & LUCAN & MALCOM & ARIC & JAX & LOGAN & ELISE & CARYS & NATHAN & KADE & ZAEL

Interesse??Dann hier rein
KEINE FREISCHALTUNG OHNE KONTAKTAUFNAHME , schreibt bei Interesse bitte rein wenn Ihr hier dabei sein möchtet.Herzlich Willkommen bei uns.

#16

RE: Schlafzimmer mit Bad

in 1 Obergeschoss Ethan 06.03.2017 20:23
von Pandora • 312 Beiträge | 3170 Punkte

Es war Leidenschaft - aber auch Arbeit! Sie spürte instinktiv was er wollte. Zu sanft sollte es nicht sein, hatte er gesagt. Ob er wusste wie intensiv diese Stellung für eine Frau war? Vermutlich hatte er keine Ahnung. Doch bald würde er es durch die Blutverbindung nicht nur spüren können, sondern auch lesen lernen! Sie veränderte ihre Bewegungen: nicht mehr nur groß, nicht mehr fließend. Nein, sie ließ ihre Bewegungen für ihn ruckartiger werden. Ihre Atmung, ihr Stöhnen passte sich dem automatisch an. Manchmal hielt sie für ein paar Sekunden die Luft an, leckte sich das Salz von den Lippen. ... Schließlich richtete sie sich noch weiter auf, verschränkte ihre Hände hinter ihrem Kopf und arbeitete weiter. Das Wimmern von vorhin kehrte zurück. Sie kam! Langsam! Das hier war irgendwie eine Art von Konditionstraining. Sie liebte es und litt gleichzeitig. Der Mann war einfach ein Hammer!

Doch da war weit mehr als der Sex oder sein Charme. Mehr als eine Partnerschaft. In ihr hatte sich etwas Dunkles, Warmes, undefinierbar schrecklich Schönes manifestiert. Mehr als der Wunsch ihn mit niemandem teilen zu wollen oder eine unglaubliche Eifersucht. Mehr als ein Besitzanspruch. Sorge, der Wunsch ihm alles zu geben und auch alles von ihm zu nehmen. Es machte ihr Angst, weil sie es nicht kannte. Aber gleichzeitig wollte sie es nicht missen. Stattdessen wollte sie es füttern und wachsen sehen. Das Ganze war schlicht irre. Dazu fiel ihr nichts Bessseres ein!


nach oben springen

#17

RE: Schlafzimmer mit Bad

in 1 Obergeschoss Ethan 06.03.2017 20:32
von Ethan Cross • 248 Beiträge | 2605 Punkte

Nö wusste er auch nicht. Wo her auch ? Er war doch keine Frau und hatte nie eine Verbindung . Nun doch jetzt ja und da spürte er auch schon was in ihr vorging und auch was sie so alles in sich hatte. Aber hey er war eben auch nur ein Mann und er wollte sie und er nahm sie auch . Aber nun durfte sie ihn reiten und das tat sei auch . Es schien ihr ja zu gefallen und ihm auch aber sie sollte sich nicht daran gewöhnen den hier im Schlafzimmer konnte er durch aus der Dominante Part sein und das würde er ihr auch zeigen und immer umsetzen sofern es auf beiden seiten her rührt. Und das Interesse da war. Aber nun spürte er erstmal durch die Verbindung das sie kam und er kam ebenfalls. Sein Atem hing schwerer und sein Körper brauchte dann eine Heiße Dusche um eben ein wenig zu entspannen oder auch zu Baden . Das lag daran wie viel Zeit sie noch hatten . Er selbst hielt sich an ihr fest als er Explodierte und nahm jede Faser auf die sie ihm gab und auch würde er das immer wieder nehmen und machen und auch durch ziehen. Hallo er würde diese Frau nicht mal weg gehen lassen wenn davon sein Leben abhängig wäre. Nö sie blieb bei ihm und ihm war es sowas von Wurst wer da was zu sagte er machte eh sein Ding und würde sich da nicht rein reden lassen wies auch ? sie war sein und das würde er jeden auch unter die Nase reiben .


nach oben springen

#18

RE: Schlafzimmer mit Bad

in 1 Obergeschoss Ethan 06.03.2017 22:13
von Pandora • 312 Beiträge | 3170 Punkte

Sie viel mit einem Keuchen noch vorne und ihren Körper mit ihren Armen rechts und links von seinem Kopf ab. Für ein paar Sekunden Kopf circa 2 cm über den Seinen. Dann küsste sie ihn! Sie legte sich sanft auf ihm ab, ihr Atem ging noch eine ganze Weile ziemlich heftig. Genau genommen könnte sie jetzt einfach einschlafen oder eine Dusche nehmen oder in das Salz mit der Zungenspitze von seinen Dermeglyphen lecken! Doch sie hütete sich davor! Erst einmal brauchte sie mehr Kondition für diesen Mann!
Sie waren noch immer miteinander verbunden und genau genommen wollte Pandora sich auch noch nicht körperlich von ihm trennen.

"Wie oft trinkst du?" Dabei würde sie sich nicht so ganz still auf seinem muskulösen Oberkörper. "Ich trinke circa alle vier Tage. Ich kann auch weniger, kein Problem! Ich werde mich deinen Gepflogenheiten anpassen!" Dann hob sie den Kopf und sah ihm wieder in die Augen. "Irgendwann wird dein Bruder mit meiner Schwester hier ankommen." Eine ganz sachliche Feststellung! So gerne wollte sie ihm jetzt den Liebesdienst erweisen und ihn waschen. Aber sie ahnte, dass das vermutlich ganz schnell jede Sachlichkeit vermissen lassen würde! "Wie trainierst Du Deine Kondition?" Einen in vielerlei Hinsicht durchaus interessante Fragestellung! Nur für den Fall, dass er für heute noch ein Training angesetzt hätte, brauchte sie dringend eine kalte Dusche um wieder runterzukommen!


nach oben springen

#19

RE: Schlafzimmer mit Bad

in 1 Obergeschoss Ethan 07.03.2017 06:39
von Ethan Cross • 248 Beiträge | 2605 Punkte

Das sie sich auf ihn legte und dann auch liegen blieb war gut. Er streichelte ihren Körper nach und auch ihre Glyphen . Dann sah er sie an , zumindest versuchte er es . " Ich weiß das sie bald kommen.. aber wir haben noch zeit uns eben schnell zu waschen. Dann ist das auch erledigt. Lohnt sich nicht viel zu machen wir trainieren nachher noch . Aber nicht das anziehen was du vorhin anhattest also an Unterwäsche das wäre.... zuviel wenn ich das weiß müsste ich dich hinlegen und dann dich auf der Matte nehmen vor allen beiden und das wollen wir nicht. " Er sah dann schon zur Decke und spürte das sie noch verbunden waren. " Auch so ungefähr wie du . Aber ich glaube dein Blut kann ich öfters nehmen zumindest wenn du willst . Ein paar Tropfen immer wenigstens. " Dabei wackelte er mit den Augenbrauen und sah dann auch schon das es doch spät war. " Ich mache Konditionstraining und auch Krafttraining. Dann noch ein wenig Ausdauerlauf . " Dabei musste er lachen " Meinst du du hast zu wenig? Ich denke nicht das du zu wenig Kondition hast für mich. Ich denke eher , da du Sängerin bist, nutzt du es nur anders. " Dabei grinste er weiter und stellte sich vor wie sie sich da anstellte. Aber das war schon gut so und es war auch gut was sie da noch so vor hatten. " wir sollten aufstehen und uns duschen . Und uns dann ins Wohnzimmer setzen bis die Dame und der Herr hier eintreffen. Ich glaube nämlich sie sind ganz nahe . Also gehst du zuerst schnell und dann ich . Zusammen wäre nicht gut dann könnte ich wieder in Versuchung geraten . " Dabei grinste er noch breiter. Die Frau hatte es ihm eben angetan.


nach oben springen

#20

RE: Schlafzimmer mit Bad

in 1 Obergeschoss Ethan 07.03.2017 10:35
von Pandora • 312 Beiträge | 3170 Punkte

Ein sanftes Schaben ihrer Fingernägel über seinen ansehnlichen Brustkorb hinweg war die Verabschiedung von Pandora, als sie aufstand und sich auch körperlich von ihm trennte. "In Ordnung." Sie ging grazil ins Badezimmer, nahm die kalte Dusche, um den Schweiß von ihrem Körper zu spülen. Doch sie brauchte keine Seife. Sie roch auch danach noch nach ihm, jedenfalls für die Nase eine Vampires. Und das wollte sie auch auch so. Jeder konnte gerne feststellen und in ihrem Fall auch sehen, dass sie einen Gefährten hatte. Denn Ethan hatte an ihrem ansonsten makelosen Hals ein paar kleine Narben provoziert, sie gezeichnet. Etwas, das Pandora mit einem Lächlen in den Spiegel zur Kenntnis nahm. °Ich bin Dein, Ethan, Dummerchen!°, dachte sie. Aber es erfüllte sie auch mit einem gewissen Stolz, dass er Wert darauf legte, das aller Welt zu zeigen. Vielleicht sollte sie das auch tun? Er roch nach ihr. Nach seiner Dusche hoffentlich auch. Und er hatte kundgetan, das er eine sehr enge und intensive Blutverbindung zu ihr wünschte, indem er jeden Tag ein die minimal nötige Menge ihres Blutes zu sich zu nehmen gedachte. Und ob sie ihre Gewohnheiten an die seinen anpassen würde!
Diese kalte Dusche half zumindest, ihre Gedanken einigermaßen wieder auf die kommenden Notwendigkeiten und Gespräche sowie das Training zu fokussieren. Doch ein Teil von ihr wollte ihn provozieren. Woher der kam, konnte sie nicht sagen. Aber die Idee ihn mit der Unterwäsche im Training so zu reizen, dass er ... Sie leckte sich gedankenverloren über die Lippen, legte dann das Handtuch zur Seite. Nackt, wie die Natur sie geschaffen hatte lief sie zurück vor das Bett, sammelte dabei ganz selbstverständlich das Corpus delicti auf und ein, über das sie wegen ihm noch immer nachsann.
"Du bist dran!", ließ sie verlauten und betrachtete den prachtvollen Körper ihres Gefährten. Auch sein bestes Stück sah sich sich genauer an. Japp! Damit konnte er angeben. Aber jetzt nur noch bei ihr! Denn sonst musste sie töten!
Und noch immer hatte sie keine Entscheidung getroffen, was sie tragen sollte. Weder unter der Trainingskleidung noch was die Trainingskleidung selbst betraf. Eng am Körper? Oder lieber leger? Sie wollte auf den Anstand und die Gefühle der beiden Twins Rücksichtnehmen, weshalb es wohl doch eher die legere Trainingskleidung wurde. Aber ... Unterwäsche? Nun, wenn er sich in seiner Pracht erheben und ins Bad gehen würde, konnte sie darüber ja noch weiter nachdenken. Jetzt jedenfalls drehte sie sich um und kehrte ihm mal wieder ihr Hinterteil zu, als sie sich zu den Taschen herunterbeugte und die entsprechende Traininskleidung heraussuchte.

Vielleicht war es ihm noch nicht klar, aber in solchen privaten Situationen und Räumen würde sie immer ihm gehören, vollständig. Nur Frau sein, mit einer besonderen Kondition und vielleicht interessanteren Ansprüchen! Sie vertraute ihm völlig. Blind sozusagen! Aber im Training wollte sie ihm nichts schenken! Weshalb es vielleicht ganz gut war, das Netzteil von ihm einzukassieren! Denn provozieren konnte auch er!

Dann traf sie einen Entschluss, den sie aber erst umsetzte, als er im Bad war. Anstelle eines BHs zog sie das Netzshirt selbst unter ein lockere T-Shirt, dass sie dann in die Trainingsleggings steckte. Ein Tanga unter dieser Leggings fiel nicht wirklich auf! Socken, Turnschuhe. Fertig! Das sah funktionell und anständig aus. Anstößig wurde es erst, wenn sie diese Kleidung ablegte. Mit einem zufriedenen Grinsen kämmte sie kurz ihre Haare.

Ethan trug ein paar Tattoos. Ob sie sich mit ihrem Namen ebenfalls verewigen durfte? Ihn zeichnen wollte sie auch, irgendwie. Gedankenverloren strich sie mit dem Finger über die kleinen Bissstellen an ihm Hals. Die würden noch verschwinden. Vielleicht ... vielleicht sollte auch sie sich ein Tattoo stechen lassen? Ethans Name auf einer ihrer Pobacken? Ein einfaches 'Ethan's' vielleicht? Sie konnte ihre verrückten Ideen ja noch mit ihm besprechen. Denn beide hatten ja alle Zeit der Welt dafür!


nach oben springen

#21

RE: Schlafzimmer mit Bad

in 1 Obergeschoss Ethan 07.03.2017 11:16
von Ethan Cross • 248 Beiträge | 2605 Punkte

Er nahm das Schaben an und befand es als Angenehm und das war auch schon was. Er genoß es und das war selten und das war auch ein wenig mehr als nur Vertrauen das wusste er. Er selbst vertraute ihr auch . Und er sah zu was sie machte als sie im Bad verschwand. Sicher würde sie auch danach nach ihm riechen das hoffte er sonst musste er sich an ihr reiben und sie noch mal zeichnen . Dann sah er zu wie sie wieder kam und irgendwie hatte er das Gefühl die Frau heckte was aus und genau das lies ihn nun etwas vorsichtiger werden.

Nach dem sie sagte er solle aufstehen, stand er auf und salutierte " Das hoffe ich doch das du mir gehörst und hier werde ich immer das sagen haben zumindest ab und zu." Dabei wackelte er nun Nackt hin zu den Sachen und grinste sie an. " Anscheinend gefällt dir ja was du siehst aber süsse ich muss es einpacken . Mein Bruder kennt mich so aber ich will ungern das deine Schwester alles sieht das geht niemanden was an außer dir. " Dabei lächelte er ging noch mal zu ihr und gab ihr einen Kuss auf die Stirn. Dann ging er ins Bad.

Er nahm dann auch schon die Sachen und legte sie hin dann stellte er die Dusche an und machte sich frisch. Wasser reichte auch er musste kein Shampoo nehmen das wäre falsch . Dann trocknete er sich ab und nahm eine normale Jogginghose und ein Achselshirt aber nicht das Netzteil . Er selbst machte sich noch die Haare zurecht und wusch sich das Gesicht. Auch wenn andere nicht viel davon hielten er würde jedoch immer Hygiene in den Vordergrund stellen.

Als er wieder rein kam grinste er immer noch und machte das Bett " Ich beziehe es nicht frisch wenn du das willst musst du es machen. Ich finde es gut wenn es nach uns riecht. Und nun sollten wir schon mal los . Die Beiden sind bald da und wir sollten uns wenigstens einigermaßen so benehmen ." Dabei zog er sie aber an sich " Und ich weiß das du was im Schilde führst und ich finde raus was. "


nach oben springen

#22

RE: Schlafzimmer mit Bad

in 1 Obergeschoss Ethan 07.03.2017 12:09
von Pandora • 312 Beiträge | 3170 Punkte

Ein leises, dunkles Lachen erklang. "Aber sicher doch, Ethan! Das will ich doch hoffen!" Sie sah ihm zu und wartete an der Tür seines Schlafzimmers. Als er auf sie zukam, stellte sie sich gerade soweit in in den Weg, dass sie ihn berühren, an ihm wittern konnte und ihm ins Ohr flüsterte: "Du hast mich markiert, Ethan Cross! Wenn wir noch Zeit haben, sollten wir darüber reden, wie ich Dich markieren soll!"

Sie hatte sich vorgenommen, die Akten thematisch zu sortieren. Wobei die Akten über den kommenden Einsatzort ganz nach oben auf den Stapel sollte! Sie war sich absolut sicher, dass ein Zain Cross sich mit Freuden in einen solchen Einsatz stürzen würde. Aber sie hatte noch keine Ahnung, ob ihre Schwester an einem solchen Einsatz teilnehmen wollte, oder nicht. Und dann war da ja noch die Geschichte mit ihrer gerade noch lebenden biologischen Mutter. Pandora musste diesbezüglich aktiv werden, auch wenn sie sich selbst absolut unsicher war, ob sie diese Frau kennen lernen wollte oder nicht. Zumal ... Sie hatte es bereits gesagt und auch so gemeint: Das Päckchen, dass diese Gefährtin zu tragen hatte war schwer genug. Da brauchte sie nicht noch mit dem Schicksal ihrer Vampirtöchter konfrontiert werden.

Doch wenn diese Gefährtin den Wunsch äußern würde, wenn sie etwas darüber wusste, was dann? Offene Karten! Pandora dachte gerade heraus und sie wusste, das Ethan ebenfalls so tickte.

//Wohnzimmer von Ethan


zuletzt bearbeitet 07.03.2017 15:51 | nach oben springen

#23

RE: Schlafzimmer mit Bad

in 1 Obergeschoss Ethan 08.03.2017 15:02
von Ethan Cross • 248 Beiträge | 2605 Punkte

Hier angekommen grinste er dann und sah zu ihr runter. Nach dem Kuss. " ich werde mir was überlegen und ja von einen Mann. Und zwar von meinen Bruder der kann das auch und ich Tattöwiere dann dich dann ist das Thema auch durch und keiner kann irgendwie was sagen das einer von uns von einen Fremden Gestochen wurde. Ich kann das auch zumindest habe ich ein wenig Ahnung davon und weiß was ich tun muss. " Er lächelte sie an und grinste dann auch schon . " Ich bin immer stolz auf dich meine Liebe also komm lass uns ins Bett gehen. " Dann ging er rein und zog sich aus. Er überlies es ihr sich auszuziehen und das war schon mal gut so. Er selbst haute sich nur in Unterhose ins Bett sie wollten ja anständig bleiben und das würden sie auch das stand fest . Das Training und so wird noch schwer genug werden. Also legte er sich hin und hielt die Decke für Pandora auf und wartete das sie soweit war. " Du musst dich nicht Zeichnen lassen aber wenn wäre ich für die Brust damit man es auch sieht " Er wollte ja wenn sein zeichen auch offensichtlich zeigen.


nach oben springen

#24

RE: Schlafzimmer mit Bad

in 1 Obergeschoss Ethan 08.03.2017 19:51
von Pandora • 312 Beiträge | 3170 Punkte

Pandora zog sich aus, zeigte ihm aber, was sie trug - einfach indem sie sich nicht versteckte. Aber es war keinerlei Provokation darin. Sie schlüpfte nackt unter die Decke und drehte sich auf die Seite, ihm dem Rücken zu. Allerdings hoffte sie darauf, dass er sich an sie kuscheln würde und mit dem Arm irgendwie umschlingen würde. Und wenn er seinerseits eine andere Schlafposition bevorzugte, war sie da flexibel und würde natürlich weiterhin ganz brav sein!
"Wenn Du wirklich zeichnen kannst, darfst Du das tun!" Der Gedanke daran turnte sie an, aber sie blieb dennoch ruhig. Mit einem stillen Lächeln im Gesicht überlegte sie, sich noch ein paar Tops mit Ausschnitt zu besorgen. So sehr wie er es wollte, sie sichtbar und dauerhaft zu zeichnen, so sehr wollte sie es dann auch zeigen.

Der Mann war warm und gemeinsam mit ihm unter einer Decke, das war schon so kuschelig. Auch das würde sie genießen heute. Ein klein wenig bedauerte sie heute kein Training gehabt zu haben. Dafür war sie mit dem Sortieren der Papiere und Akten fertig geworden! Das war nicht weniger wichtig und erfreulicherweise jetzt auch erledigt. Sie war sich sicher in dieser Nacht ruhig und zufrieden schlafen zu können. ...


zuletzt bearbeitet 08.03.2017 23:33 | nach oben springen

#25

RE: Schlafzimmer mit Bad

in 1 Obergeschoss Ethan 09.03.2017 06:38
von Ethan Cross • 248 Beiträge | 2605 Punkte

Er sah was sie an hatte und riss die Augen auf. " Bist du des Wahnsinns? Bist du Irre? Das ist verboten. Du kannst nicht so rum laufen und meinen ich reagiere nicht du kleines Biest. " Sagte er lachend und zog sie dann an sich als sie nackt war. Er nahm sie in den Arm und schabte über ihren Nacken " Das zahle ich dir heim Meine Liebste und das wird dann nicht ohne sein. " Das war sowas von ein Versprechen und auch eine Vorahnung darauf würde er ihr schon noch geben . Aber nun sollten sie wirklich schlafen. Er selbst streichelte ihren Bauch und weiter zu ihrer Leiste und blieb da. Nun hatte sie das davon wenn sie ihn ärgerte wird er sie eben reizen und da muss sie nun auch durch. Er würde da nicht klein Bei geben und auch nicht nachgeben nur weil sie hier war und dann ihn auch flach legen konnte. Nö er war ernst und hatte da auch eine Meinung zu und auch eine gewisse Vorahnung was noch kam. " Schlaf gut Pandora und wenn was ist weck mich bitte und denk dran ich bin da für dich. " Das meinte er auch so und ehrlich er würde da nichts anderes sein als ihr Partner und ihr Vertrauter und das wenn sie es will in jeder Lage. Doch nun mussten sie wirklich schlafen den sie konnten nicht durch machen. Die Sonne ging bald auf und er selbst war auch irgendwie geschafft. Aber er liebte es jetzt schon sie im Arm zu halten und mit ihr zu schlafen und das auch mal nur friedlich.Dann hörte er das klingeln und ging zur Tür . Vorher sah er noch zu Pandora " Komm wenn du wach bist."

//Wohnzimmer Ethan


zuletzt bearbeitet 15.03.2017 06:24 | nach oben springen

#26

RE: Schlafzimmer mit Bad

in 1 Obergeschoss Ethan 17.08.2017 20:21
von Pandora • 312 Beiträge | 3170 Punkte

Nach einem langen Tag: Ausflug mit Zain und Ethan, Besuch bei Carla, Pläneschmieden und Gitarrenspiel üben:

Pandora trat lächelnd durch die Tür zum Schlafzimmer, die Ethan ihr so schön aufhielt. "Danke!", sagte sie sanft und begann damit, diese Jacke wieder auszuziehen, die sie sich geholt hatte, um eben neue Gitarrensaiten und ein Mundstücke zu kaufen. Sie hing die Jacke über eine Stuhllehne und stellte ihren linken Fuß auf die Sitzfläche, damit beginnend, ihre Schuhe auszuziehen. Dabei durfte Ethan ihren Hintern und das lange Bein bewundern, welches noch auf dem Boden stand. Schuh Eins aus! Beinwechsel! Zweiter Schuh! Während sie - ihm noch immer den Rücken zudrehend - ihre Hose öffnete und diese sehr geschickt, aber ebenfalls langsam, über ihren Hintern streifte fragte sie mit unschuldiger Stimme: "Wer von uns geht zuerst ins Bad?"


nach oben springen

#27

RE: Schlafzimmer mit Bad

in 1 Obergeschoss Ethan 18.08.2017 13:36
von Ethan Cross • 248 Beiträge | 2605 Punkte

Er bewunderte seine Gefährtin und hatte sie genau im Auge das stand fest aber irgendwie war es schon lustig. Er zog sich dann auch aus und stand schon an der Bad Tür " Auch wenn dein Anblick wirklich verlockend ist und das ich dich gern anseh steht ausser Frage aber ich gehe zuerst ins Bad das ist auch klar und das wird auch sich nicht ändern." Dabei warf er ihr ein Lächeln zu und verschwand dann auch schon im Bad Er brauchte ein wenig frisches Wasser im gesicht den er hatte Lunte gerochen irgendwas stimmte nicht wieso sollten sie so schnell so viel Einstudieren aber gut da musste er nun durch. Er machte es . Er kippte sich etwas Wasser ins Gesicht und das machte er dann auch noch mal und das ein paar mal mehr . Er brauchte ein wenig das Kühle im gesicht. " Ich bin gleich fertig. " Danach kam er nur in Boxer wieder raus und warf sich auch schon auf das Bett.


nach oben springen

#28

RE: Schlafzimmer mit Bad

in 1 Obergeschoss Ethan 18.08.2017 19:24
von Pandora • 312 Beiträge | 3170 Punkte

Als er aus dem Badezimmer kam, stand Pandora auch schon nur noch in Slip und mit einem Shirt zum Schlafen bekleidet da.

Sie sah ihn an, prüfend. "Ich weiß was du denkst. Du denkst da ist noch mehr. In gewisserweise ist das auch richtig kombiniert - andererseits wisst ihr zwei durch euer Intelligenz schon alles. Ich ... habe nicht gelogen. Aber ich habe auch versucht, mich an ein Versprechen zu halten, was Carla mir abgerungen hat. Bitte - ich weiß dass dies schwer ist, aber bitte lass es dabei. Und ich wollte dir nur sagen, dass ich dir für deine Hilfe und Intiative unheimlich dankbar bin. Und keine Sorge, ich werden verdammten Motor schon nicht in den Kofferaum einbauen!" Sie zog wieder einen ihrer Mundwinkel zu einem schrägen, halben Lächeln hoch. "Ich komme gleich. Bin auch nur kurz nochmal im Bad!" Der Mann schaffte es doch tatsächlich selbst in Boxershorts unverschämt attraktiv auszusehen!


zuletzt bearbeitet 18.08.2017 19:24 | nach oben springen

#29

RE: Schlafzimmer mit Bad

in 1 Obergeschoss Ethan 19.08.2017 08:10
von Ethan Cross • 248 Beiträge | 2605 Punkte

Da hatte sie doch nur einen Slip an und ein Shirt auch nicht schlecht. Das war nicht gerade einfach sich dann zu konzentrieren aber er schafte es. Dann sah er zu ihr hin.

" Was? Wir haben recht also doch .. Und... ja ok ich lasse es dabei aber... Pandora wenn das vorbei ist und wir das Stück durchgeführt haben werde ich es raus bekommen und das ohne deine Hilfe damit du nicht an dein versprechen gebunden bist wie du eben sagtest." Dann sah er ihr nach " Gut geh ins bad und dann komm ins Bett aber .... beeil dich ich bin Müde und ich will meine Gefährtin im Arm halten." Dabei grinste er und sprang dann auch schon ins Bett und legte die Decke weg . Dann wartete er mal sowas von geduldig. Aber zog die Boxer aus er mochte es nicht das Stoff dazwischen war. Also machte er es weg und deckte sich dann zu. " So war es bequem ." Sagte er dann noch .


nach oben springen

#30

RE: Schlafzimmer mit Bad

in 1 Obergeschoss Ethan 19.08.2017 11:04
von Pandora • 312 Beiträge | 3170 Punkte

Sie hörte ihn, duschte dennoch im Schnellverfahren. Sie wollte sauber sein, wenn sie unter seine Decke und in seine Arme kletterte. Als sie das Badezimmer verließ, fiel ihr die Shorts auf, die sich ja nun offenbar nicht mehr an seinem Körper befand. Es war ja auch viel schöner, komplett nackt miteinander zu kuschen, Haut an Haut zu fühlen und andere Dinge. Deshalb stellte sie sich vor das Bett und zog das Shirt aus und anschließend ihren Slip, allerdings wieder auf diese sexy Art wie vorhin. Pandora fand es wichtig, nicht einfach normal ihre Klamotten vom Körper zu reißen, sondern ihrem Gefährten auch etwas für seine Augen zu bieten.

Sie legte sich zu ihm - mit einem Lächeln - schmiegte sich an seinen Körper, während er auf dem Rücken lag. Ganz eng! Und hoffte, seine Arme würden sich sofort um sie schließen. Ihren Kopf bettete sie wieder auf seine Brust. Ein leises, sehr zufriedenes Seufzen schwebte über ihre Lippen, die seine Haut dann zärtlich küssten.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Camille Saroyen
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 524 Themen und 19117 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
Alexandra Maguire, Andrej Orlow, Dayan Mccole, Dilara Cortes, Ethan Cross, Lucan Thorne, Mira